Anzeigen
Flash ist Pflicht!
Anzeige: Signaliduna
Anzeige: Submissionsanzeiger
Anzeige: Signaliduna

Meisterprüfung

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungspflichtiges Handwerk

Zur Meisterprüfung in einem zulassungspflichtigen Handwerk ist zuzulassen, wer eine Gesellenprüfung in dem zulassungspflichtigen Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will, oder in einem damit verwandten zulassungspflichtigen Handwerk oder eine entsprechende Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder eine Meisterprüfung in einem zulassungspflichtigen oder zulassungsfreien Handwerk oder einem handwerksähnlichen Gewerbe bestanden hat.

Zur Meisterprüfung ist auch zuzulassen, wer eine andere Gesellenprüfung oder eine andere Abschlussprüfung in einen anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat und in dem zulassungspflichtigen Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will, eine mehrjährige Berufstätigkeit (in der Regel drei Jahre) ausgeübt hat. Die Berufstätigkeit muss zum Zeitpunkt der Zulassung zur Meisterprüfung nachgewiesen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Zulassung zur Meisterprüfung der Besuch eines Vorbereitungslehrganges formal nicht gefordert wird, für den erfolgreichen Abschluss einer Meisterprüfung aber empfehlenswert ist.

Lehrgangsmaßnahmen zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung, die in Vollzeitform durchgeführt werden, können auf die Zeit der geforderten Berufstätigkeit angerechnet werden.

Zulassungsfreies Handwerk

Zur Meisterprüfung in einem zulassungsfreien Handwerk ist zuzulassen, wer eine Gesellenprüfung oder eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat.

Für die Ablegung des Teils III der Meisterprüfung in einem zulassungsfreien Handwerk entfällt diese Zulassungsvoraussetzung.
Beim Antrag auf Zulassung zur Ablegung der Teile I, II oder IV muss die Voraussetzung jedoch vorliegen und entsprechend nachgewiesen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Zulassung zur Meisterprüfung der Besuch eines Vorbereitungslehrganges formal nicht gefordert wird, für den erfolgreichen Abschluss einer Meisterprüfung aber empfehlenswert ist.

Zum Kursangebot Meistervorbereitung

Anzeigen