Auszeichnungen

Hamburgs Azubi des Jahres - Preisverleihung am 28. Februar 2017

Azubi des Jahres

Handwerkskammer, Handelskammer, „Bild Hamburg“ und das Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) suchen nach den besten Auszubildenden Hamburgs. Hierfür müssen die Jugendlichen schriftlich und per Videobotschaft kurz begründen, warum sie denken, den Titel verdient zu haben.

Eine Jury wählt unter allen Einsendungen die Top 20 Kandidaten aus, die am 3. Februar in verschiedenen Prüfungen gegeneinander antreten müssen.

Der Gewinner/die Gewinnerin des Wettbewerbs erhält 1.000 Euro Preisgeld. Die Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.azubidesjahres.de abrufbar. Einsendeschluss ist der 30. November 2016.

Sonderpreis Integration

Der von Handwerkskammer, Handelskammer, „Bild Hamburg“ und Hamburger Institut für Berufliche Bildung initiierte Wettbewerb lobt auch einen Sonderpreis „Integration“ aus. Er richtet sich an Auszubildende mit Migrationshintergrund, die sich mit großem Engagement in ihrem Ausbildungsberuf bewähren und damit Vorbild für andere sind.

Festliche Preisverleihung

Alle Preisträger und Platzierten werden bei der festlichen Preisverleihung in der Handelskammer am Abend des 28. Februars 2017 bekanntgegeben.

Wer kann mitmachen?

Bei „Hamburgs Azubi des Jahres“ können alle Auszubildenden mitmachen, die ihre Abschlussprüfung bei der Handwerkskammer oder der Handelskammer Hamburg ablegen. Weitere Informationen bei Stefanie Gotthardt, Tel.: 040-36138-303 und im Internet unter www.azubidesjahres.de.

Kontakt in der Handwerkskammer

Petra Keiffenheim-Hach
Leiterin Kommunikation und Marketing
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 35905-202
E-Mail: Petra.Keiffenheim-Hach(at)hwk-hamburg.de
Anzeigen