Umwelt- und Gesundheitspreis

SIGNAL IDUNA Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg: Es geht weiter!

Verleihung des Umwelt- und Gesundheitspreises

Zum 18. Mal haben kleinere Unternehmen und Institutionen, Kooperationen und Einzelpersonen, Erfinder und der Nachwuchs die Chance, den SIGNAL IDUNA Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg zu erhalten. Im Juni 1987 zum ersten Mal vergeben, hat er sich schon seit Langem seinen festen Platz in Deutschland erobert. Er ist mit 15.000 € dotiert und bisher wurden in 17 Verleihungen 41 Erfindungen, Konzepte und Ideen ausgezeichnet!

Ihre Chance!

Kleine Schritte, von vielen begangen, bringen uns im Umweltbereich, bei der Energieeinsparung oder im Arbeitsschutz und Gesundheitswesen ein großes Stück voran. Besonders dann, wenn ein Konzept oder eine Erfindung auch in anderen Bereichen bzw. Betrieben umgesetzt werden kann, wenn die gefundene Lösung also Vorbildcharakter entfalten kann, hat sie eine echte Chance auf Preiswürdigung. Gleiches gilt, wenn in einer Einreichung Themen des Umwelt- und des Arbeitsschutzes gemeinsam berührt werden.

Sind Sie selbst interessiert oder kennen Sie jemanden, der den Umwelt  und Gesundheitspreis verdient hätte? Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, denn wir sind an allen Hinweisen interessiert, um das ganze Spektrum der Erfindungen, Ideen, Konzepte und Problemlösungen berücksichtigen zu können.

Sie haben bis zum 28. April 2017 Zeit, teilzunehmen.

Kleinere Unternehmen und Institutionen, aber auch Einzelpersonen, Erfinder und der Nachwuchs sind angesprochen, sich um den mit 15.000,-- Euro dotierten Preis zu bewerben; so viele gute Ideen zu ganz pragmatischen Problemlösungen und Umsetzungen im Umwelt  und Arbeitsschutz kommen ja nicht aus den Forschungseinrichtungen großer Industrieunternehmen oder Hochschulen sondern von dem kleinen Unternehmen aus der Nachbarschaft - das haben wir in nahezu 30 Jahren immer wieder erlebt.

Wer wurde bisher ausgezeichnet?

Schon allein die Preisträger der letzten Verleihung 2015 zeigen die große Bandbreite der Einreichungen, von der Energieeffizienz über Gesundheit, Lärmschutz am Arbeitsplatz und Sensibilisierung des Nachwuchses:

  • Den ersten Preis erhielt der Eisenbahn-Bauverein in Hamburg für sein vorbildliches und umgesetztes Energiekonzept in einem Mehrfamilienhauskomplex mit einem großen Wasser/Eisspeicher als Energiereservoir.
  • Preis Nr. 2 ging an die Fa. neoplas, Greifswald, für den ersten medizinisch zugelassenen Wundheilstift, der kaltes Plasma zur Wundheilung und Zellerneuerung nutzt.
  • Der dritte Preis wurde an die Unikai Lagerei- und Speditionsgesellschaft für eine recht einfache und gut umsetzbare Lösung zur Schallminderung bei Container-Leerfahrten vergeben.
  • Den vierten Preis konnte der Regionalverband Umweltberatung Nord für das Projekt „Zimmerwetter“, in dem Schüler der 5. und 6. Klasse das Raumklima und seine Beeinflussung experimentell erleben können, entgegen nehmen.

Eine Übersicht enthält die Liste aller 41 bisher ausgezeichneten Einreichungen und Sie können sich ebenfalls Statements ehemaliger Preisträger auf dieser Seite ansehen.

Machen Sie mit!

Nehmen  Sie teil am 18. SIGNAL IDUNA Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg.

Sie können uns Ihre Einsendung per Post oder E-Mail zuschicken.
Die Ausschreibungsfrist endet am 28. April 2017 und die Verleihung findet am 10. November 2017 im ELBCAMPUS der Handwerkskammer in Hamburg-Harburg statt.
Selbstverständlich gewähren die Handwerkskammer und alle Jurymitglieder die Verschwiegenheit über alle Einreichungen.

Schirmherrschaft und Jury

Die Schirmherrschaft über den Preis hat der Senator der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie, Herr Jens Kerstan, inne.

Die Jury setzt sich aus 18 Umweltfachleuten aus Firmen, aus Instituten und Vereinen, der Politik und der Presse, aus Hamburger Behörden und Institutionen zusammen. Damit ist ein jederzeit aktueller Überblick für eine gute und objektive Bewertung gewährleistet. Eine Liste der aktuellen Jurymitglieder finden Sie im Download-Bereich am Ende dieser Seite.

Preisverleihung 2015



Kontakt in der Handwerkskammer

Dieter Fuhrmann
Tel.: +49 40 35905 810
E-Mail: dfuhrmann(at)hwk-hamburg.de

Downloads


Der Signal-Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg wird gefördert durch die:

Anzeigen