Workshop für Bewerber

Fit fürs Vorstellungsgespräch

"Ihre Bewerbungsunterlagen haben uns gefallen, wir möchten Sie zu einem persönlichen Gespräch einladen.“

Ungefähr so könnte Ihre nächste Einladung zu einem Vorstellungsgespräch klingen. Damit sind Sie dem ersehnten Ausbildungsplatz bereits ein großes Stück näher gekommen. Doch noch ist das Ziel nicht erreicht. Denn nun gilt es, sich im persönlichen Gespräch zu beweisen. Bei einem Bewerbungsgespräch entscheidet häufig der erste Eindruck. Der Bewerber muss die Zeit effektiv für sich nutzen, um seinen Gesprächspartner zu überzeugen. Im Workshop werden in einer kleinen Gruppe typische Fragen eines Vorstellungsgespräches diskutiert, die Teilnehmer erhalten wertvolle Tipps und Tricks.

Ziel ist, die Nervosität in den Griff zu bekommen und mehr Sicherheit und Überzeugungskraft für das Vorstellungsgespräch zu erwerben.

Zielgruppe
Jugendliche und junge Erwachsene in der Bewerbungsphase für einen Ausbildungsplatz im Handwerk.

Termine
12.04.2018
21.06.2018
13.09.2018
22.11.2018

15.00-16.30 Uhr

Handwerkskammer Hamburg 
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Raumnummer wird bei Anmeldung genannt

Anmeldung
Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Kontakt
Team Nachwuchs im Handwerk
Tel. 040 35905-455
E-Mail: nachwuchs(at)hwk-hamburg.de


Infostunde

Perspektiven im Handwerk

Sie wissen noch gar nicht genau, welche Berufe es im Handwerk überhaupt gibt? Oder Sie möchten sich über Ihre Karrierechancen nach der Ausbildung informieren?  

Melden Sie sich gerne zu unserer Infostunde „Perspektiven im Handwerk“ an. Dort erfahren Sie, welch vielfältige Möglichkeiten sich Ihnen bieten und wie wir Sie bei der Lehrstellensuche unterstützen können. 

Zielgruppe
Jugendliche, die noch keinen festen Berufswunsch haben und sich über die Ausbildungsberufe im Handwerk informieren möchten.

Termine 
Die Veranstaltung findet alle zwei Wochen dienstags statt.
Die nächsten Termine sind am:
17.04.2018
15.05.2018
29.05.2018

15.00-16.00 Uhr

Handwerkskammer Hamburg 
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Raumnummer wird bei Anmeldung genannt

Anmeldung
Interessierte Personen können sich per Mail anmelden unter: nachwuchs(at)hwk-hamburg.de oder telefonisch.

Kontakt
Maike Twardziok
040 35905-362

Michael Appich
040 35905-471

Maike Twardziok und Michael Appich sind im Rahmen der Imagekampagne des Hamburger Handwerks für die Nachwuchswerbung im Einsatz. Sie informieren über die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk – an Hamburger Schulen, auf Messen oder in Infostunden und Workshops.


Azubi-Speed-Dating

Da viele Betriebe aufgrund der sinkenden Schulabgängerzahlen Schwierigkeiten bei der Besetzung ihrer Lehrstellen haben, stehen die Chancen auf einen Ausbildungsplatz für Jugendliche besonders gut: Wer auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz im Handwerk ist und bereits einen festen Berufswunsch hat, sollte diese Veranstaltung nicht verpassen.

Azubi-Speed-Dating
Freitag, 20.04.2018, 14.00-17.00 Uhr
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12, 3. Etage
20355 Hamburg


Schnell und unkompliziert mehrere Betriebe kennen lernen
Beim Azubi-Speed-Dating geht es darum, in kurzer Zeit möglichst viele Handwerksbetriebe kennen zu lernen, denn jedes Gespräch dauert nur 7 Minuten. An kleinen Tischen unterhalten Sie sich mit Betriebsinhabern  oder Ausbildungsverantwortlichen, erläutern Ihre Motivation und punkten durch Persönlichkeit: Überzeugen Sie den Ausbilder im Gespräch davon, dass Sie die oder der Richtige für die Lehrstelle sind.

Vorbereitung auf die Veranstaltung
Wer gut vorbereitet zum Speed-Dating kommen möchte, sollte unseren Workshop besuchen. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Anmeldung
Interessierte Jugendliche können sich ab sofort zur Veranstaltung anmelden: Einfach das Online-Anmeldeformular ausfüllen und abschicken. Eine Anmeldung zum Vorbereitungsworkshop ist leider nicht mehr möglich!

Hinweis:
Ab dem 19.03.18 verschicken wir Anmeldebestätigungen mit den genauen Terminen. Das Anmeldeformular wurde für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert.

Die Berufeübersicht sowie weitere Hinweise für Bewerber/innen und Lehrer/innen finden Sie weiter unten.

Wichtiger Hinweis für Schulen und Träger
Ziel der Veranstaltung ist es, unsere Mitgliedsbetriebe bei der Besetzung ihrer Ausbildungsplätze 2018 zu unterstützen. Falls Sie Jugendliche unterstützen, achten Sie daher bei der Auswahl darauf, dass es sich ausschließlich um Jugendliche handelt, die einen konkreten Berufswunsch haben und tatsächlich einen Ausbildungsplatz in 2018 suchen.

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich! Kommen Sie um 14.30 Uhr vorbei, wenn Sie eine Ausbildung zum 01.08.2018 suchen. 

Kontakt

Maja Liebisch
Tel.: 040 35905-701
E-Mail: 

Download vCard:

Veranstalter

Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Projekte  "INa - Integrierte Nachwuchsgewinnung im Handwerk" und "Passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen".

Das Projekt "INa" wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und von der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.

Das Programm „Passgenaue Besetzung - Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.


FutureTalk im Riesenrad - Donnerstag, 23. August 2018

Berufsorientierung im Riesenrad


Achtung Verlosung!

3 x je 100 Euro für die Klassenkasse verlosen wir unter allen angemeldeten Klassen.
Den Scheck gibt’s direkt vor Ort.


Das Riesenrad auf dem Hamburger Dom

  • Tatsächliche Höhe: 60 m
  • Anzahl der Gondeln: 42
  • Sitze je Gondel: 10
  • Grundfläche: Breite 25 Meter
  • Tiefe 27,5 m
  • Anschlußwert: 200 kW
  • davon Kraftstrom: 120 kW
  • davon Licht: 80 kW

Das Steiger-Riesenrad bei Facebook

Berufsorientierung für Schulklassen auf dem Hamburger Dom

42 Gondeln drehen sich rund um das Handwerk. Seien  Sie mit Ihren Schüler/innen dabei, wenn am Donnerstag, 23. August 2018 von 10 bis 13 Uhr Hamburger Innungen und Handwerksbetriebe über Ausbildungsmöglichkeiten in ihrer Branche informieren!

Beim FutureTalk im Riesenrad wechseln die Schüler nach dem Zufallsprinzip mehrmals die Gondeln und bekommen so einen Eindruck von der Vielfalt des Handwerks.

Diese Innungen sind mit dabei

Bäcker-Innung
Bau-Innung
Dachdecker-Innung
Landesinnung der Elektrohandwerke
Fleischerinnung
Innung des Kraftfahrzeughandwerks
Metall-Innung
Innung für Radio- und Fernsehtechnik
Innung Sanitär Heizung Klempner
Schornsteinfeger-Innung
Textilreiniger-Innung
Tischler-Innung
Uhrmacher-Landesinnung

Diese Betriebe sind mit dabei

Auch verschiedene Handwerksbetriebe werden ihre Arbeit vorstellen. Die Liste folgt hier in Kürze.


Außerhalb des Riesenrades gibt es einen großen Infostand. Hier erfahren Ihre Schüler alles über die 130 Ausbildungsberufe im Handwerk.

Rechnen Sie für die Teilnahme ca. 1 Stunde ein.

Anmeldung


Ganz wichtig: Die Teilnahme ist nur nach einer bestätigten Anmeldung möglich.

Anmeldeschluss: 3. Juli 2018
Die Teilnehmerplätze werden in Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben.

Mitmachen  können  Schulklassen aller Schulformen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.



Kontakt

Handwerkskammer Hamburg
Kommunikation und Marketing
Holstenwall 12
20355 Hamburg

Ane Sigrun Wiese
Alexandra Pioch
Peter Heine

Tel. 040-35905-333
E-Mail: aktion(at)hwk-hamburg.de




Handwerkswelten am 18. und 19. September 2018

Foto: Peters



Übersicht der Aussteller

Die Aussteller sind Hamburger Handwerksinnungen und Ausbildungszentren, die sich in der Vielfalt der Lehrberufe und Ausbildungsgänge auskennen. Hier finden Sie eine Übersicht der Aussteller (Änderungen sind kurzfristig möglich).

Erlebe das Handwerk und entdecke deinen Traumjob: Am 18. und 19. September 2018 findet im Ehrenhof des Rathauses bereits zum 7. Mal die zweitägige Berufsorientierungsmesse Handwerkswelten statt. Jugendliche, Eltern und Lehrer haben hier die Möglichkeit, die verschiedenen Handwerksberufe praktisch kennenzulernen und sich über die Möglichkeiten einer handwerklichen Ausbildung zu informieren.

Handwerk bringt dich überall hin

Das erwartet dich vor Ort

  • Berufe-Arena: Auf der zweitägigen Berufsorientierung-Messe testest du aus, welcher Beruf zu dir passt. Hamburger Auszubildende erklären dir ihre Aufgaben und beantworten deine Fragen. Sie zeigen, welche Techniken sie einsetzen und berichten dir, welche Karrierechancen sie haben. In der Berufe-Arena kannst du selbst zum Werkzeug greifen. Der Innenhof des Hamburger Rathauses verwandelt sich dafür in eine Werkstatt: Du kannst backen, sägen, löten, einen Motor inspizieren und virtuell schweißen. So findest du heraus, was dich interessiert und welche Talente du hast.
  • Ansprechpartner vor Ort: Hochmoderne Technik, Kreativität, Fingerspitzengefühl im Beruf und im Umgang mit Menschen – das Handwerk hat viel zu bieten! Doch wie findest du deinen Traumberuf unter den mehr als 100 verschiedenen Handwerksberufen und wer erklärt dir den Weg dorthin? Auf den Handwerkswelten findest du den richtigen Ansprechpartner.
  • Mitmachbaustelle: Hast du das Zeug zum Handwerker? Bei der Mitmachbaustelle auf der Handwerksweltenbühne kannst du zeigen, ob du es draufhast. Es werden Wände gestaltet, Fenster eingesetzt und vieles mehr. Erfolgreiche „Hilfshandwerker“ werden mit tollen Preisen belohnt. Also melde dich an über handwerkswelten(at)hwk-hamburg.de an!
  • Bühnenprogramm: An der Mitmachbaustelle wird durchgehend weitergebaut. Zusätzlich gibt es Bewerbungstipps und Spiele sowie seit 2017 das Styling der Friseur Innung Hamburg durch die Schüler der Berufsschule Hamburg.
  • Lehrstellen- & Praktikumsbörse: Direkt vor Ort findest du aktuelle Stellenangebote aus Hamburger Handwerksbetrieben. Eine Übersicht freier Praktikums- und Ausbildungsplätze im Hamburger Handwerk findest du auch unter www.hwk-hamburg.de/ausbildung.
  • Handwerk studieren: In den kommenden zehn Jahren brauchen rund 5.000 Hamburger Handwerksbetriebe einen neuen Chef oder eine neue Chefin. Nachwuchs-Führungskräfte sind also gefragt. Kombiniere deine Ausbildung daher mit einem Bachelor-Studium an der Berufsakademie Hamburg (BAH). Vier Jahre nach dem Abitur oder der Fachhochschulreife hast du den Gesellenbrief ebenso wie deinen Bachelor-Abschluss in der Tasche zum Beispiel in Betriebswirtschaft. Weitere Informationen erhältst du am Messestand der Berufsakademie und unter www.ba-hamburg.de.
  • Messelotsen: In ca. einstündigen, geführten Rundgängen stellen unsere Messelotsen die Möglichkeiten der „Ausbildung im Handwerk“ (Lotse 13) und „Handwerk studieren“ (Lotse 14) vor. Eine Anmeldung ist erforderlich (keine Gruppenanmeldung, nur einzelne Schülerinnen und Schüler, max. Gruppengröße 12 Personen). Anmeldung auch unter www.hk24.de.

Wann und Wo

Dienstag, 18. und Mittwoch, 19. September 2018
9 bis 16 Uhr
im Innenhof des Rathauses
Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg
Eingang: Große Johannisstraße
Der Eintritt ist frei!

Anmeldung

Erfahrungsgemäß rechnen wir mit einem großen Besucherandrang - insbesondere in den Vormittagsstunden. Damit ihr garantiert Einlass erhaltet, bitten wir größere Gruppen um Voranmeldung unter handwerkswelten(at)hwk-hamburg.de.

Kontakt

Alexandra Pioch
Imagekampagnenbeauftragte Hamburg
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040 35905-367
E-Mail: 
www.hwk-hamburg.de
Download vCard:

Einstieg Hamburg am 22. und 23. Februar 2019



Ständige Beratung


Das Team „Nachwuchs im Handwerk“ der Handwerkskammer Hamburg berät auch unabhängig von der Messe:

Tel. 040 35905-455
E-Mail nachwuchs(at)hwk-hamburg.de
www.hwk-hamburg.de/nachwuchs

 

 

Berufsakademie Hamburg


Information und Beratung zum dualen Studium im Handwerk:
www.ba-hamburg.de


Am 22. und 23. Februar 2019 lädt die Studien- und Berufswahlmesse Einstieg Hamburg erneut Jugendliche, Eltern und Lehrer ein, sich über die Themen Ausbildung, Studium und Bewerbung zu informieren. Rund 360 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren auf dem Hamburger Messegelände ihre Angebote.

Handwerk mit großem Gemeinschaftsstand vertreten

Das Hamburger Handwerk ist mit dabei und informiert auf der 17. „Einstieg Hamburg“ über die Vielfalt seiner Berufe. Am Handwerksforum, dem großen blauen Gemeinschaftsstand des Hamburger Handwerks informieren verschiedene Innungen über Ausbildungsmöglichkeiten in ihren Gewerken.
Das Team „Nachwuchs im Handwerk“ der Handwerkskammer Hamburg berät zu allen Berufen und Ausbildungsfragen. Ganz in der Nähe, im Hochschulbereich, gibt die Berufsakademie Hamburg Auskunft über das duale Studium im Handwerk (Bachelor-Studiengang kombiniert mit einer Berufsausbildung).

Vorträge

Die Wirtschaft hat einen hohen Fachkräftebedarf, auch das Handwerk. So sind für den Nachwuchs die Chancen groß, in einem der 130 Handwerksberufe den passenden Einstieg in eine erfolgreiche Karriere zu finden. Das Spektrum ist breit: Viele Berufsbilder im Handwerk verbinden Tradition, Innovationsstärke und Hightech. Auch Teilzeitausbildungen sind möglich – und nach der Ausbildung die Meisterqualifikation, um ein eigenes Unternehmen zu gründen. Einen kompakten Überblick liefern die Vorträge des Teams „Nachwuchs im Handwerk“ an beiden Veranstaltungstagen.

„Handwerksforum“ auf der Einstieg Hamburg 2019

Freitag und Samstag, 22. und 23. Februar 2019, jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr, Messe Hamburg, Halle B6, Eingang Süd

Nähere Infos unter www.einstieg.com/hamburg.

Kontakt

Alexandra Pioch
Imagekampagnenbeauftragte Hamburg
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040 35905-367
E-Mail: 
www.hwk-hamburg.de
Download vCard:
Peter Heine
Imagekampagnenbeauftragter Hamburg
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040 35905-207
E-Mail: 
www.hwk-hamburg.de
Download vCard: