Anzeigen
Anzeige: Signaliduna
Anzeige: Submissionsanzeiger
Anzeige: Signaliduna

Standortberatung

Sonderparkregelungen für Handwerker

Haben Sie Probleme, mit Ihrem Firmenwagen in der Innenstadt einen Parkplatz zu finden, obwohl Sie einen Auftrag erledigen müssen und hierzu vor Ort Maschinen und Materialien benötigen?

Beim Landesbetrieb Verkehr (LBV) können Sie in Ausnahmefällen eine Genehmigung für Notfallarbeiten oder Montagefahrzeuge beantragen. Diese Ausnahmegenehmigung ermöglicht Ihnen, im eingeschränkten Halteverbot, an Parkuhren und Parkscheinautomaten ohne Entgelt und über die Laufzeit hinaus zu parken.

Die Genehmigung kann für einen Zeitraum von einem bis zu drei Jahren ausgestellt werden. Einige Gewerke (z.B. Elektriker, Heizung/Sanitär/Klempner, Glaser, Dachdecker, etc.) erhalten einen erleichterten Zugang zu einer Genehmigung. Aber auch bei den übrigen Gewerken werden die Anfragen wohlwollend und im Sinne der Betriebe geprüft.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internetportal der Stadt Hamburg.

Voraussetzungen für eine Genehmigung

Nach den Angaben des Landesbetriebs Verkehr ist die „Voraussetzung [..], dass wegen der Dringlichkeit der Arbeit (beispielsweise Wasserrohrbruch oder Stromausfall) oder der Art der Tätigkeit ein längerer oder häufiger Weg zwischen Fahrzeug und Arbeitsstelle nicht zumutbar ist.“

Notwendige Bedingung für das Erlangen einer Ausnahmegenehmigung für Montagefahrzeuge ist, dass das Merkmal "Montage/Werkstattwagen" im Fahrzeugschein eingetragen ist.

Beantragung einer Ausnahmegenehmigung im Bewohnerparkgebiet

Haben Sie Ihren Betriebssitz in einem Bewohnerparkgebiet? In begründeten Ausnahmefällen können Sie beim LBV auch eine Genehmigung für das Parken in Bewohnerparkzonen erhalten.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der "Kundeninformation Erteilung von Ausnahmegenehmigungen zum Parken für Gewerbetreibende in Bewohnerparkzonen" des Landesbetriebs Verkehr (LBV).

Wir helfen Ihnen

Die hier vermittelten Hinweise können nur einen Überblick geben. Sprechen Sie uns gerne an, sofern Sie im Einzelfall weitere Informationen zu den Ausnahmegenehmigungen für das Parken und Halten benötigen. Gerne vermitteln wir Ihnen die nötigen Kontakte und stehen Ihnen bei der Beantragung der Genehmigung unterstützend zur Seite.

Ansprechpartnerin

Inga Maziull
Dipl.-Ing. Stadtplanung
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040 35905-264
Fax: 040 35905-44264
E-Mail: inga.maziull(at)hwk-hamburg.de


Zurück zur Startseite Standortberatung

Anzeigen
Flash is required!