Foto: SLV nord

Umfassendes Angebot zur Schweißtechnik

Die Handwerkskammer Hamburg bietet in Zusammenarbeit mit der SLV Nord alles aus einer Hand.  Ob moderne Weiterbildungskonzepte, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, qualifizierte Beratung bei der Einführung der DIN EN 1090, termingetreue Werkstoffprüfungen oder Ausbildungsmaßnahmen im In- und Ausland, Bauüberwachungen und Schadensgutachten ? als Ihr moderner und kreativer Partner mit fachlich einzigartigen Kompetenzen bieten wir Ihnen u. a:

  • Eine Kombination aus Präsenz- und e-Learning-Angeboten. Diese machen den Ablauf vieler Qualifizierungen jetzt noch flexibler, z. B. die Ausbildungen zum Schweißfachingenieur oder Schweißfachmann. Mit Inhouse-Schulungen in Ihrem Betrieb oder auf Ihrer Baustelle gehen wir noch stärker auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein.
  • Eine anerkannte Ausbildungsstätte für die Fernwärmebranche in Norddeutschland. Das Kunststoffzentrum fungiert als Prüfstelle für Muffenmonteure und bietet Kurse im PE-Schweißen und Prüfungen gemäß DSV-Richtlinie 2212-4 an ? die optimale Unterstützung für den Fernwärmeleitungsbau.
  • Zertifizierung nach DIN EN 1090, DIN EN ISO 3834 u.a. Wir erleichtern Ihnen den Weg in die Zertifizierung nach zahlreichen Verordnungen, Richtlinien sowie nationalen und internationalen Normen. Unsere Berater für Innovation und Technologie unterstützen Sie darin, den Aufwand zu reduzieren.
  • Full-Service auch außerhalb Deutschlands. Auch im Ausland können Sie auf uns bauen: Ob schweiß-, klebe- oder laminiertechnische Ausbildung, Bauüberwachung oder Zertifizierung, wir unterstützen Sie direkt vor Ort ? in Europa und sogar weltweit.

Dies und noch viel mehr finden Sie im Gesamtprogramm der SLV Nord ? lassen Sie sich inspirieren!

Aus- und Weiterbildung

Fachtheoretische Ausbildung SLV Nord

Technologietransfer und bedarfsgerechte Ausbildung hat für uns Tradition. Ein breites Spektrum von Lehrgängen, Seminaren und Veranstaltungen dient der gezielten Weiterbildung. Wir bereiten ständig aktuelle Themen auf und nehmen sie in unser Weiterbildungsprogramm auf.

Die Ausbildung erfolgt nach europa-/weltweit anerkannten Lehrplänen, mit anerkannter Abschlussprüfung u.a. nach den Richtlinien des DVS (Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.), EWF (European Federation for Welding, Joining and Cutting) und IIW (International Institute of Welding). Der Internationale Schweißfachingenieur (SFI), Internationale Schweißtechniker (ST) und Internationale Schweißfachmann (SFM) sind anerkannte Schweißaufsichtspersonen.

Qualifizierung in allen Verfahren der Schweißtechnik

Die individuelle Qualifizierung von Fachkräften in allen Verfahren der Schweißtechnik ist eine der wichtigsten und bedeutsamsten Aufgaben der SLV Nord. Unsere praktische Ausbildung richtet sich an Anfänger, Auszubildende, Quereinsteiger sowie geprüfte Schweißer und Schweißwerkmeister. Ihnen stehen in unseren Werkstätten moderne Schweißanlagen und –geräte im Lichtbogenschweißen (111), MIG-/MAG-Schweißen (131, 135, 136, 138), WIG-Schweißen (141) und Gasschweißen (311) zur Verfügung.

Viele unserer Aus- und Weiterbildungen bieten wir in Zusammenarbeit mit Firmen, der Agentur für Arbeit/Jobcenter und anderen Institutionen an. Dabei entsprechen alle angebotenen Kurse und Fortbildungen den nationalen und internationalen Richtlinien im Schweißen und schließen mit der erforderlichen Prüfung ab. Als DVS-anerkannte Bildungseinrichtung und Prüfstelle der akkreditierten und notifizierten Prüfstelle DVS PersZert erfüllt die SLV Nord höchste Anforderungen nach DIN EN ISO/IEC 17024.

Die SLV Nord berät und unterstützt Sie dabei, die für Sie sinnvollste Aus- und Fortbildung zu finden und die damit erworbenen Kenntnisse erfolgreich einzusetzen. Gern führen wir diese Fortbildungen auch bei Ihnen vor Ort in Ihrem Betrieb durch. Sprechen Sie uns an!

Mehr Infos im Internetangebot der SLV:
Zur theoretischen Ausbildung
Zur praktischen Ausbildung

Beratung und Überwachung

Wir unterstützen Sie von Anfang bis Ende - von der Planung bis zur Abnahme von Bauprojekten wie Stahlhochbauten, Stahlbauten, Brücken, Trägern, Kranen, Tanks, Rohrleitungen und vielem mehr.

Unsere Schweißfachingenieure sind Experten auf nahezu allen Gebieten der Schweißtechnik. Wir beraten Sie bei der Wahl der Schweißverfahren, überwachen die Ausführung der Konstruktion, überprüfen die Schweißverbindungen, sowie die Korrosions- und Beschichtungssysteme und erstellen abschließend Berichte und Fachgutachten. Auch die Produktgüte und die Wirtschaftlichkeit der Fertigung in Ihrem Unternehmen stehen im Fokus. Schwerpunkte der individuellen Kundenberatung sind häufig:

Schweißgerechte Konstruktionen

  • Optimale Schweißverfahren
  • Geeignete Nahtvorbereitungen
  • Zu verwendende Grund- und Zusatzwerkstoffe
  • Einsatz von Schweißvorrichtungen
  • Heft- und Schweißfolgen
  • Schweißdaten, Wärmebehandlung
  • Schweißerprüfung, Verfahrensprüfung
  • Schweißnahtprüfung

Unsere Leistungen

  • Zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen und Korrosionsuntersuchungen – vor Ort oder in unserem akkreditierten Prüflabor
  • Beratung bei der schweißtechnischen und prüftechnischen Planung
  • Zeichnungsüberprüfung
  • Überwachung und Abnahme von Schweiß- und Korrosionsschutzarbeiten
  • Überprüfung geschweißter Konstruktionen und Bauwerke
  • Berichte und Fachgutachten

Beratung vor Projektbeginn

Rechtzeitige Beratung gibt jedem Unternehmen die Sicherheit, das bestmögliche Verfahren, die richtigen Anweisungen und wirtschaftliche Parameter festzulegen. Hier ist die SLV Nord der richtige Ansprechpartner:

  • Wir übernehmen die Erstellung von Schweißfolgeplänen und beraten Sie bei der schweißtechnischen Gestaltung geschweißter Konstruktionen.
  • Wir helfen beim Erstellen von Schweißanweisungen (WPS) sowie bei der Ermittlung wirtschaftlicher Schweißparameter.
  • Bei der Auswahl der Zusatzwerkstoffe beraten wir Sie ebenso, wie bei der Auswahl des wirtschaftlichsten Schweißverfahrens.

Bauüberwachung, Abnahme und Gütesicherung

Nach der Beratung begleitet die SLV Nord ihre Kunden auch während und nach der Durchführung schweißtechnischer Verfahren.

  • Wir überprüfen auf Anforderung die fachgerechte Ausführung bei geschweißten Konstruktionen und Bauwerken.
  • Wir überprüfen die Eignung des Schweißpersonals und die Auswahl und Schweißeignung der eingesetzten Werkstoffe.
  • Wir überwachen auf Wunsch die laufende schweißtechnische Fertigung im Betrieb oder auf der Baustelle.

Mehr Infos dazu im Internetangebot der SLV Nord.

Foto: SLV nord

Werkstofftechnik

Perfektes Qualitätsmanagement macht die Werkstoffprüfung überflüssig? Ganz im Gegenteil! Sie ist Grundvoraussetzung. Die SLV Nord ist Ihr Dienstleister in Sachen Werkstofftechnik - schnell, präzise, zuverlässig.

Das akkreditierte Werkstoffprüflabor der SLV Nord übernimmt Aufträge von Handwerk, Industrie und Behörden zur Begutachtung von Werkstoffen und Schweißverbindungen.

Auf Herz und Nieren

Produktivität steigern und Qualität verbessern - mit diesem Ziel gehen Sie einer erfolgreichen Zukunft entgegen. Wir unterstützen Sie dabei. In unserem nach DIN EN ISO 17025 akkreditierten Labor bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Bauteile zerstörungsfrei oder mechanisch-technologisch prüfen zu lassen bzw. Werkstoffanalysen durchzuführen.

Wir richten uns nach Ihren Anforderungen und kommen auch zu Ihnen. Fast alle zerstörungsfreien Prüfverfahren können wir bei Ihnen im Betrieb oder direkt auf der Baustelle durchführen. Oder Sie liefern die Werkstücke in unser Labor. Unsere mechanischen Werkstätten verfügen über die entsprechende Ausrüstung, um normgerechte Proben herzustellen.

Warum ist die technische Kompetenz eines akkreditierten Prüflabors entscheidend?

  • Sie sichern Ihren Qualitätsstandard.
  • Sie steigern Ihre Produktivität.
  • Sie erhöhen das Vertrauen Ihrer Kunden.
  • Sie mindern das Risiko ein fehlerhaftes Produkt zu verkaufen.
  • Sie reduzierten Ihre Kosten.

Mehr Infos dazu im Internetangebot der SLV.

Foto: SLV nord

Qualitätsmanagement

Sie möchten Ihre betrieblichen Qualitätsstandards optimieren? Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines allgemeinen Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9000 ff. oder speziellem QM-System für Schweißfachbetriebe nach DIN EN ISO 3834. Kompletter Service aus einer Hand. Von einem Beratungsgespräch mit einer Bestandsaufnahme des Ist-Zustandes über die Wahl des QM-Systems durch den Beauftragten für Innovation und Technologie (BIT) der Handwerkskammer Hamburg bis hin zur Betriebsprüfung und Erteilung der Bescheinigungen und international anerkannter Zertifikate durch unseren Kooperationspartner.

Oder sind Sie im Stahl- oder Aluminiumbau tätig und stellen tragende Bauteile her? Dann benötigen Sie eine Zertifizierung nach DIN EN 1090 um die gefertigten Produkte vermarkten zu können.

Sie sind im Schienenfahrzeugbau tätig und Ihr Betrieb führt Schweißarbeiten in der Neufertigung, einschließlich des Fertigungsschweißens, oder in der Instandhaltung durch? Dann müssen Sie ihre Eignung nach DIN EN 15085 Teil 2 nachgewiesen haben. Der Nachweis gilt als erbracht, wenn von einer Hersteller-Zertifizierungsstelle das Zertifikat erteilt wurde. Hersteller-Zertifizierungsstellen werden von der nationalen Sicherheitsbehörde (Eisenbahn-Bundesamt) anerkannt.

Unsere Leistungen

  • Unterstützung bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9000 ff. und DIN EN ISO 3834 ff
  • International gültige Zertifikate zum Nachweis von schweißtechnischen Qualitätsanforderungen nach DIN EN ISO 3834 ff.
  • Unterstützung bei Aufbau und Dokumentation einer werkseigenen Produktionskontrolle nach DIN EN 1090 durch den BIT der Handwerkskammer HH
  • Betriebsinspektion nach EN 1090 durch DVS-Zert-Auditoren der SLV Nord.
  • Zertifizierung Ihrer werkseigenen Produktionskontrolle nach DIN EN 1090 durch den DVS-Zert
  • Betriebsprüfer der SLV Nord überprüfen im Rahmen des Nachweisverfahrens zur Erlangung des Zertifikates nach DIN EN 15085-2 die technischen und personellen Voraussetzungen im Unternehmen.
  • Das Zertifikat nach DIN EN 15085-2 wird für eine bestimmte Zertifizierungsstufe vom Kooperationspartner ausgestellt.

Mehr Infos dazu im Internetangebot der SLV.

Foto: SLV nord

Kunststoffzentrum

Neue Werkstoffe erfordern neue Verarbeitungstechniken. Deshalb führen wir seit über 60 Jahren Aus- und Weiterbildung in der Kunststoffverarbeitung durch. Im Fokus stehen das Schweißen und Kleben von Kunststoffen sowie die Verarbeitung glasfaserverstärkter Kunststoffe mit den Schwerpunkten Rohrleitungsbau, Behälter- und Apparatebau sowie Windkraft.

Über 2.000 Fachkräfte aus Handwerk und Industrie besuchen jährlich unsere Lehrgänge. Sie können aus dem Vollen schöpfen: Heizelementstumpfschweißmaschinen aller Größen, Heizwendelschweißautomaten, Extruderschweißgeräte, Warmgasschweißgeräte, Schweißgeräte für wulst- und nutfreies Schweißen (WNF) und berührungsloses Heizelementstumpfschweißen – unsere Werkstätten sind auf dem neuesten Stand der Technik.

Das Kunststoffzentrum in Hamburg bietet neben der Ausbildung diverse Prüfmethoden im Kunststoffverarbeitungsbereich als Dienstleistung an. Hierfür stehen mobile und stationäre Geräte zur Prüfung von Kunststoffen und Kunststoffschweißungen zur Verfügung.

Die enge Zusammenarbeit mit Forschung und Industrie sichert uns den aktuellsten Wissensstand über die Kunststoffe der Gegenwart und Zukunft! Wir qualifizieren aktuell und praxisnah in Wochenend-, Tages- oder Abendform – bei uns im Haus oder vor Ort in Ihrem Betrieb.

Die Kunststoffzentrum wird als Kursstätte anerkannt von:

  • AGFW - Arbeitsgemeinschaft für Wärme und Heizkraftwirtschaft e.V.
  • DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.
  • DVGW – Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V.
  • IKV – Institut für Kunststoffverarbeitung an der RWTH Aachen
  • RBV – Rohrleitungsbauverband e. V.

Die Leistungen des Kunststoffzentrums:

  • Beratung zu Verfahren und Werkstoffen
  • Bau- und Fertigungsüberwachung
  • Kunststoffschweißerprüfungen, Kunststoffkleberprüfungen, Ferwärmemuffenmonteurprüfung und Laminierprüfungen nach DVS-, AGFW- und DVGW-Regelwerk im Haus oder vor Ort
  • Schadensuntersuchungen
  • Zugversuch nach DIN EN 527, Bestimmung Kurzzeitschweißfaktor nach DVS 2203-1
  • Zeitstandzugversuch, Bestimmung des Langzeitschweißfaktors nach DVS 2203-4
  • Technologischer Biegeversuch nach DVS 2203-5, Bestimmung der Biegefestigkeit
  • Torsionsscher-, Radialscher- sowie Schälversuch nach DVS 2203-6
  • Schweißerprüfung / Zertifizierung gemäß DGRL für Kunststoffschweißer, -kleber und -laminierer
  • Prüfen von Muffenverbindungen an Fernwärmeleitungen
  • Kunststoffverarbeitung wie geprüfter Einrichter und diverse Seminare

Mehr Infos im Internetangebot der SLV.

Kontakt

Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH
(SLV Nord gGmbH)
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040 35905-400
Fax: 040 35905-430
Download vCard: