Fortbildung


istock

Fortbildungen

Die Corona-Krise hatte und hat Auswirkungen auf die Fortbildungsangebote des Hamburger Handwerks. Mittlerweile können am Elbcampus Fortbildungen und Prüfungen wieder stattfinden. Auf dieser Seite finden Sie Hinweise, welche Bedingungen gelten. 

Kontakt

ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040 35905-800
Fax: 040 35905-888
www.elbcampus.de
Download vCard:

Elbcampus

Corona-Virus: Der Präsenzunterricht am ELBCAMPUS findet unter Berücksichtigung von Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln wieder statt. Weitere Infos finden Sie in den  Corona-FAQ des ELBCAMPUS

Prüfungen

Wenn Sie in den vergangenen Wochen bereits eine Einladung zur Prüfung erhalten haben, so findet diese zu den genannten Terminen statt. Dies gilt ebenso für den Erhalt einer Einladung mit Nachholterminen einer ab dem 16.03.2020 abgesagten Prüfung.

Wurde Ihre Prüfung abgesagt und Sie haben noch keine Information zu den Nachholterminen erhalten, so sind wir weiterhin mit den Prüfungsausschüssen in Kontakt, um schnellstmöglich Nachholtermine für Sie zu finden. Wir werden Ihnen frühestmöglich schriftlich die Nachholtermine mit einem Vorlauf von mind. 2 Wochen mitteilen.

Abgesagte Vorbereitungskurse

Sollte Ihr Kurs abgesagt worden sein und Sie nicht ausreichend vorbereitet fühlen, um die Prüfung abzulegen, steht es Ihnen jederzeit frei, von der Prüfung zurückzutreten. In diesem Fall werden keine Rücktrittsgebühren erhoben.

Voraussetzung: Sie haben sich vor dem 01.04.2020 zu einer Prüfung im Bereich Prüfungswesen der Handwerkskammer Hamburg angemeldet!

Bitte richten Sie Ihren gewünschten Rücktritt an den Bereich Prüfungswesen der Handwerkskammer Hamburg:

Handwerkskammer Hamburg
Prüfungswesen
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

pruefungswesen(at)hwk-hamburg.de

Keine Neuanmeldung bei verschobener Prüfung

Bei einer wegen der Corona-Krise durch uns verschobenen Prüfung ist keine Neuanmeldung nötig. Wenn Sie sich bereits zur Prüfung bei uns angemeldet haben, werden wir uns unaufgefordert mit Ihnen in Verbindung setzen, sobald die neuen Termine feststehen.

Corona-Verdacht vor Prüfungen

Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich vor Beginn der Prüfung gesund fühlen. Sofern das nicht der Fall ist, ist eine Teilnahme an der Prüfung nicht gestattet. Bitte informieren Sie uns dann und reichen eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ein. Gleiches gilt für eine vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne. Auch dann benötigen wir den Hinweis von Ihnen und als Nachweis eine Kopie der amtlichen Quarantäneanordnung.

Die betreffende Prüfung wird dann nicht gewertet. Sie werden für den nächstmöglichen Prüfungstermin mit eingeplant und erhalten zu gegebener Zeit eine Einladung.

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Hygiene-Maßnahmen!

Aufstiegs-BAföG

Die Geschäftsstelle für Aufstiegs-BAföG (AFGB) Hamburg hat folgende Informationen zur AFBG-Förderung während pandemiebedingten Schließungen von Fortbildungseinrichtungen bereitgestellt. Sollten Sie Ihre AFBG-Förderung in einem anderen Bundesland beantragt bzw. bewilligt bekommen haben, dann wenden Sie sich für individuelle Fragen bitte an Ihre zuständige AFBG-Geschäftsstelle. 

Bitte informieren Sie sich auch weiterhin hier und auf der Seite des ELBCAMPUS über etwaige Aktualisierungen!

Hygiene-Maßnahmen

Allgemeingeltende Hinweise:

  • Personen mit Krankheitssymptomen ist die Teilnahme an Prüfungen untersagt. 

  • Die Hygienevorschriften des jeweiligen Prüfungsortes sind zu berücksichtigen. 

  • Das Mitbringen eines eigenen und geeigneten Mund- und Nasenschutzes wird empfohlen. 

  • Wann immer die Einhaltung des geforderten Mindestabstandes zur nächsten Person nicht gewährleistet werden kann, ist ein geeigneter Mund- und Nasenschutz von allen betreffenden Personen zu tragen. 

  • Bei der Möblierung der Prüfungsräume wird der einzuhaltende Mindestabstand von 1,5 Metern berücksichtigt. 

  • Eine Desinfektion der Räumlichkeiten wird nach jedem Prüfungstag gewährleistet. 

Prüfungsbezogene Hinweise

  • Es sind nur Personen gestattet, die direkt am Prüfungsgeschehen beteiligt sind. Begleitpersonen sind auch auf den Fluren und vor den Prüfungsräumen nicht gestattet.

  • Sollten Sie zu der Prüfung mit Krankheitssymptomen erscheinen, werden Sie von der Prüfung ausgeschlossen.

  • Wir bitten um ein sofortiges Verlassen der Prüfungsräume nach abgelegter Prüfung.

  • Nach Möglichkeit ist im Anschluss an einer Pausenunterbrechung derselbe Platz zu nutzen. Dies gilt ebenfalls bei der Nutzung selbiger Prüfungsräumlichkeiten an aufeinanderfolgenden Tagen.

  • Sind Werkzeuge und Maschinen während einer Prüfung von mehreren Personen zu nutzen, so sind diese nach jeder Nutzung von dem jeweiligen Benutzer zu reinigen.

  • Prüflingsansammlungen vor den Prüfungsräumen sind zu vermeiden, ein zeitnaher Einlass in die Prüfungsräume wird empfohlen.

  • Nach Möglichkeit kontaktlose Gestaltung der Austeilung und Abgabe der Prüfungsunterlagen.

  • Regelmäßiges Lüften der Prüfungsräume.

  • Wir bitten Sie, gerade in Zeiten eine Pandemie, unsere Hinweise ernst zu nehmen.