Situations- und Potenzialanalyse zum Handwerk in Hamburg

Das Handwerk soll auch in Zukunft ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Hansestadt bleiben. Dazu müssen die Betriebe in den kommenden Jahren wichtige strukturelle Veränderungen im Auge behalten: Insbesondere die zunehmende elektronische Vernetzung von Geschäftsprozessen wird erhebliche Veränderungen mit sich bringen. Weiterhin macht sich der demographische Wandel und der damit verbundene Fachkräftemangel immer deutlicher bemerkbar. Außerdem ist absehbar, dass die angestrebte Energiewende Anpassungsleistungen auch im Handwerk erfordert.

Hamburger Handwerk 2025 – wohin geht die Reise?

Am Donnerstag, dem 9.11.2017 wurde im Rahmen der Veranstaltung „Hamburger Handwerk 2025 – wohin geht die Reise?“ die „Situations- und Potenzialanalyse des Hamburger Handwerks“ vorgestellt.

In Workshops konnten die Teilnehmer eigene Anregungen und Ideen dazu auf der Grundlage der aktuellen Daten und Fakten einbringen. Die Auftraggeber und Veranstalter – Handwerkskammer Hamburg und Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – machten deutlich, dass in den nächsten Monaten Gespräche darüber erfolgen, welche der 14 Handlungsempfehlungen vorrangig in die Umsetzung gehen sollen.

Diskussionsgrundlage sind die Studienergebnisse, die nebenstehend zum Download bereitstehen. Die Kurzfassung verschafft einen schnelleren Überblick über die wichtigsten Ergebnisse.

Die Handwerkskammer ist offen und dankbar für weitere Anregungen und Ideen ihrer Mitglieder. Wenden Sie sich gern an den genannten Ansprechpartner.


Ansprechpartner

Andreas Rönnau
Handwerkskammer Hamburg
Tel.: 040 35905-326
Download vCard: