News-Detailansicht


Gute Wünsche

Handwerkskammerpräsident Katzer zur Aussicht eines Wechsels von Hamburgs Erstem Bürgermeister Scholz nach Berlin


Hamburg, 07.02.2018 - Ein Wechsel von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz ins Bundeskabinett ist bisher nicht offiziell. Für den heute intensiv kolportierten Fall der Fälle erklärt Josef Katzer, Präsident der Handwerkskammer Hamburg:

„Das Handwerk hat im Ersten Bürgermeister sieben Jahre lang einen immer gesprächsbereiten und zuverlässigen Partner gehabt. Wir sind dankbar für die Zeit. Wir freuen uns, wenn Herr Scholz in Berlin die Bundespolitik maßgeblich mitbestimmt. Auf Bundesebene werden die grundlegenden Rahmenbedingungen für den handwerklichen Mittelstand gesetzt. Wir sind überzeugt, dass Herr Scholz im Fall eines Wechsels seine handwerksfreundliche Haltung in sein neues Amt mitnimmt und die Betriebe weiter von seiner mittelstandsnahen Politik profitieren. Unsere guten Wünsche begleiten ihn dafür!“