News-Detailansicht


Wer wird Hamburgs Azubi des Jahres?

Handwerkskammer, Handelskammer, Bild Hamburg und HIBB rufen zur Bewerbung auf - jetzt bis zum 15. Februar 2019 möglich!


Hamburg, 24.02.2019 – Wer wird „Hamburgs Azubi des Jahres 2018“? Handelskammer und Handwerkskammer laden zum 13. Mal gemeinsam mit Bild Hamburg und dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) zum Wettbewerb „Hamburgs Azubi des Jahres“ ein. Wer im Betrieb Außergewöhnliches leistet, in der Berufsschule durch gute Noten auffällt, wen Fairplay, soziales Engagement und Teamwork auszeichnen - der ist definitiv ein guter Kandidat. Mitmachen können alle Azubis, die ihre Abschlussprüfung bei der Handelskammer oder bei der Handwerkskammer ablegen.

Die Bewerbungsfrist wurde verlängert: Auszubildende können sich nun bis zum 15. Februar 2019 online bewerben. Ihre Ausbildung muss noch mindestens bis zum 31. Januar 2019 andauern. Auf www.azubidesjahres.de ist alles zu den Teilnahmebedingungen zu finden.

Aus jedem Hamburger Unternehmen darf ein Auszubildender ins Rennen gehen, für den Sonderpreis ist eine zusätzliche Bewerbung möglich. Der Gewinner oder die Gewinnerin bei „Hamburgs Azubi des Jahres“ bekommt 1.000 Euro Preisgeld. Der Sonderpreis ist mit 250 Euro dotiert. Er richtet sich an Auszubildende mit Migrationshintergrund oder mit körperlichen/psychischen Beeinträchtigungen, die sich mit großem Engagement in ihrem Ausbildungsberuf bewähren und damit Vorbild für andere sind. Es gelten die gleichen Teilnahmeanforderun¬gen wie beim Hauptpreis.

Eine Jury wählt unter allen Einsendungen die Finalisten aus. Sie messen sich beim Contest am 21. März 2019 in der Handwerkskammer Hamburg in vielfältigen Prüfungen und Aufgaben. Wer die besten Ergebnisse und damit den Titel "Azubi des Jahres" erzielte, das erfahren die Finalisten und ihre Ausbilder bei der feierlichen Preisvergabe am 15. April 2019 in der Handelskammer.

Weitere Informationen

www.azubidesjahres.de

Kontakt für Redaktionen

Michaela Ölschläger, Handelskammer Hamburg
Tel.: 040 36138-2025, E-Mail: michaela.oelschlaeger(at)hk24.de
Ute Kretschmann, Pressesprecherin der Handwerkskammer Hamburg
Tel.: 040 35905-227, E-Mail: ute.kretschmann(at)hwk-hamburg.de