News-Detailansicht


Vollversammlungswahl 2019 der Handwerkskammer Hamburg

Wahlvorschläge fristgemäß eingereicht


Hamburg, den 04.03.2019 - 2019 steht turnusgemäß die Wahl der Vollversammlung der Handwerkskammer Hamburg an. Die Wahlvorschläge für das Parlament des Hamburger Handwerks sind nunmehr beim Wahlleiter fristgemäß eingereicht worden. Der Wahlausschuss befand, dass die vorliegenden Listen die Vorgaben der Wahlordnung erfüllen. Eingereicht wurden je eine Liste für die Wahl der Vollversammlungsmitglieder auf Arbeitgeberseite und auf Arbeitnehmerseite. Die Wahlvorschläge werden auf www.hwk-hamburg.de unter Wahlvorschläge Vollversammlungswahl 2019 veröffentlicht. Gemäß § 20 der Wahlordnung (Anlage C der Handwerksordnung) entfällt bei dieser Konstellation die Wahlhandlung. Die auf den Listen bezeichneten Bewerber gelten mit Ablauf des Wahltages, das ist der 3. April 2019, als gewählt.

Die Vollversammlung ist das oberste Beschlussgremium der Handwerkskammer für die Selbstverwaltung und Interessenvertretung. Sie wird alle fünf Jahre neu gewählt. Die Vollversammlung hat 33 Mitglieder mit jeweils zwei Stellvertretern. Von diesen ordentlichen Mitgliedern sind 22 Arbeitgebervertreter und 11 Arbeitnehmervertreter. Die verschiedenen Gewerbegruppen sind nach einem in der Satzung festgelegten Schlüssel vertreten. Die Vollversammlung kann sich durch Zuwahl von höchstens sechs sachverständigen Personen ergänzen, hiervon müssen ebenfalls ein Drittel Arbeitnehmer sein.

Die Vollversammlung für die Amtsperiode 2019 bis 2024 trifft sich laut Zeitplan am 23. Mai 2019 zu ihrer konstituierenden Sitzung. Auf dieser Sitzung werden der Vorstand und dessen Vorsitzende oder Vorsitzender, das ist die Präsidentin oder der Präsident, gewählt. Ebenso wählt die neue Vollversammlung dann die beiden Vizepräsidenten bzw. Vizepräsidentinnen, das sind je eine Vertreterin oder ein Vertreter der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer.

Weitere Informationen

Handwerkskammer Hamburg - Amtliches  
Leitet Herunterladen der Datei einListen der Wahlvorschläge unter Wahlvorschläge Vollversammlungswahl 2019