News-Detailansicht


Foto: Handwerkskammer Hamburg/Rosenau

Lisa Leichsenring, Mercedes Benz Niederlassung Hamburg, ist „Hamburgs Azubi des Jahres 2018“

Sheila Meffert von der Hamburger Hochbahn AG erhält Sonderpreis


Hamburg, 15.04.2019 – Lisa Leichsenring hat den Titel „Hamburgs Azubi des Jahres 2018“ gewonnen. Im Börsensaal der Handelskammer erhielt die angehende Kfz-Mechatronikerin mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik den mit 1.000 Euro dotierten Preis aus den Händen von Handelskammer-Vizepräses André Mücke und Handwerkskammer-Vizepräsident Hjalmar Stemmann.

Die 21-jährige Leichsenring hatte sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt. Im Finale überzeugte die hoch engagierte junge Frau durch insgesamt gute Leistungen in nahezu allen Teilprüfungen. Den theoretischen Teil ihrer Ausbildung absolviert sie in der Beruflichen Schule Fahrzeugtechnik.

Bereits zum 13. Mal suchten Handelskammer, Handwerkskammer, Bild Hamburg und das Hamburger Institut für Berufliche Bildung nach dem „Azubi des Jahres“. Eine Fachjury hatte 20 Finalisten aus den Bewerbern ermittelt. Die Finalisten traten am 21. März 2019 in einem Contest in der Handwerkskammer in sechs verschiedenen Teilprüfungen gegeneinander an: die Selbstvorstellung, ein Star-Interview, ein Wissenstest, die Geschicklichkeitsprüfung, der Teamfähigkeitstest und das Schreiben eines Essays.

„Ich gratuliere heute allen Azubis: Natürlich der Gewinnerin und den Platzierten sowie allen, die sich dem Wettbewerb zum ‚Azubi des Jahres‘ gestellt haben. Sie haben mit beeindruckenden Leistungen gezeigt, was für tolle Azubis wir hier in Hamburg haben! Ich gratuliere aber auch allen, die sich entschieden haben, eine duale Ausbildung zu beginnen: Sie haben eine sehr gute Entscheidung getroffen! Und 5,5 Prozent mehr eingetragene Ausbildungsverhältnisse in den ersten Monaten dieses Jahres zeigen, dass das zum Glück immer mehr Schulabgängerinnen und Schulabgänger so sehen“, sagte Mücke auf der Preisverleihung, zu der über 400 Gäste aus Wirtschaft, Schulen und Politik kamen.

Hjalmar Stemmann, Vizepräsident der Handwerkskammer Hamburg, gratulierte: „Was für beeindruckende Persönlichkeiten wir auf den ersten drei Plätzen haben: Sie sind mit Kopf, Herz und Hand bei der Sache. Wir sind stolz auf sie - wie auf alle Finalisten! Sie sehen besten Karriereperspektiven entgegen. Leistungsträgerinnen und -träger wie sie sind die Fach- und Führungskräfte von morgen. Sie sind hoch willkommen als Spezialisten, als zukünftige Meisterinnen und Meister oder Betriebswirtinnen und -wirte des Handwerks, für die nachhaltig erfolgreiche Unternehmensgründung oder die Betriebsnachfolge. Solche Azubis können wir gut brauchen.“

Den zweiten Platz erhielt die 22-jährige Lisa Katharina Pittelkow. Sie erlernt den Beruf der Tischlerin im Ausbildungsbetrieb Innenmöbel Ralf Staben und in der Beruflichen Schule Holz Farbe Textil. Den dritten Platz errang der angehende Behälter- und Apparatebauer Oliver Panknin (20). Er ist Auszubildender der Kliewe GmbH und besucht dabei die Berufliche Schule Anlagen- und Konstruktionstechnik.

Der mit 250 Euro dotierte Sonderpreis wurde in diesem Jahr an Sheila Meffert, angehende Kauffrau für Dialogmarketing im Ausbildungsbetrieb Hamburger Hochbahn AG, verliehen. „Sie sind ein großes Vorbild für andere Azubis und für potenzielle Bewerber. Ich und wir alle hier im Saal gratulieren Ihnen zu Ihrer Leistung und Ihren Fähigkeiten“, sagte Staatsrat Rainer Schulz von der Behörde für Schule und Berufsbildung in seiner Laudatio. Mit dem Sonderpreis werden Jugendliche mit Migrationshintergrund oder mit körperlichen beziehungsweise psychischen Beeinträchtigungen geehrt, die sich mit großem Engagement in ihrem Ausbildungsberuf einsetzen und Vorbild für andere sind.

Durch den feierlichen Abend in der Handelskammer führte Moderator Markus Riemann. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Sänger und Tänzer von AIDA Stars. Kulinarische Genüsse hielten die Auszubildenden der Staatlichen Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung (BS03) für die Gäste parat. Der Wettbewerb „Hamburgs Azubi des Jahres“ wurde von der Holsten Brauerei AG als Sponsor unterstützt..

Hinweis: Im Anhang finden Sie die Liste der 20 Finalisten. Bildmaterial stellen wir auf Anfrage gern zur Verfügung. Weitere Informationen über den Wettbewerb finden Sie unter: www.azubidesjahres.de.

Pressekontakt

Michaela Ölschläger, Handelskammer Hamburg
Tel.: 040 36138-202, E-Mail: michaela.oelschlaeger(at)hk24.de

Ute Kretschmann, Handwerkskammer Hamburg
Tel.: 040 35905-227, E-Mail: ute.kretschmann(at)hwk-hamburg.de

Dateien:
Azubi_des_Jahres_2019_-_Finalisten.pdf 70 k