News-Detailansicht


Foto: Peters

FutureTalk im Riesenrad für 1.200 Jugendliche

Schulklassen erlebten Berufsorientierung im Hamburger Handwerk aus atemberaubender Perspektive


Hamburg, 22.08.2019 - Das Riesenrad auf dem Hamburger Dom drehte sich einen Vormittag lang rund um das Handwerk: Beim FutureTalk im Riesenrad 2019 erlebten mehr als 1.200 Hamburger Schülerinnen und Schüler Berufsorientierung aus ganz neuer Perspektive. Bei bester Aussicht informierten sich Schulklassen ab Stufe 9 bei Betrieben und Innungen in den 42 Gondeln über Ausbildungswege im Handwerk mit seinen mehr als 100 Berufen, das Ganze nach dem Speed-Dating-Prinzip. Mit dabei waren zahlreiche Gewerke von Elektro und Kfz über Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik bis hin zu Bau-Berufen oder auch Bäcker und Fleischer, Uhrmacher oder Glaser. Wie bei der erfolgreichen FutureTalk-Premiere 2018 waren auch jetzt die Plätze für die Jugendlichen frühzeitig ausgebucht. Eingeladen hatte die Handwerkskammer Hamburg mit den Veranstaltungspartnern Hamburger DOM, dem Steiger Riesenrad der Familie Rosenzweig und der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

Thomas Rath, Mitglied des Vorstandes der Handwerkskammer Hamburg, bedankte sich bei allen Partnern, besonders bei Theo Rosenzweig, für die konstruktive Zusammenarbeit. Angesichts des hohen Fachkräftebedarfs infolge der guten Auftragslage erklärte er: „Handwerk ist nachhaltig – auch viele junge Menschen sehen das so und steigen in die jahrhundertalte Tradition ein! Das Hamburger Handwerk kann trotz des demografischen Wandels seit Jahren die Zahl der Ausbildungsanfänger stabil halten. Derzeit stehen die Zeichen für 2019 sogar auf ein deutliches Plus bei den neuen Lehrverträgen. Aber darauf ruhen wir uns nicht aus. Der Bedarf bei unseren Betrieben ist größer.“

Der FutureTalk im Riesenrad war bei seiner Premiere nicht nur bei Schulen sehr gut angekommen. Das unkonventionelle Konzept zur Berufsorientierung überzeugte obendrein die Jury des Internationalen Deutschen PR-Preises, die die Aktion mit dem PR-Preis 2018 auszeichnete. Robert Kirchhecker, Präsident des Schaustellerverband Hamburg von 1884 e.V., erläutert: „Es ist großartig, dass der FutureTalk nach preisgekrönter Resonanz im vergangenen Jahr erneut bei uns auf dem Hamburger DOM stattgefunden hat. Wenn wir junge Menschen bei der Berufswahl unterstützen können und es sich gleichzeitig um eine so außergewöhnliche wie einzigartige Aktion handelt, sind wir jederzeit sehr gern dabei. Der Beruf des Schaustellers ist ebenfalls sehr handwerksbezogen, so dass das Zusammenwirken dieser beiden doch sehr unterschiedlichen Institutionen erfolgreich ineinandergreift.“

Die Mädchen und Jungen aus Schulen von Horn bis Meiendorf, von Eppendorf bis Kirchwerder und von St. Georg bis Harburg waren mit ihren Lehrkräften zum Heiligengeistfeld gekommen. Thomas Rath vom Handwerkskammervorstand sagte zu den Jugendlichen: „Vielleicht ist ja das Speed-Dating in den Gondeln für so manche von Euch der allererste Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Karriere im Handwerk. Lasst Eure Zukunft nicht einfach so geschehen, sondern erkundigt Euch nach Euren Aufstiegschancen im Handwerk. Das Klima ist Euch und vielen Eurer Mitschüler glücklicherweise nicht egal. Eure Zukunft und das Handwerk sollten Euch auch nicht egal sein, zumal das Handwerk und Nachhaltigkeit seit Jahrhunderten Hand in Hand gehen. Macht Praktika und testet Euch aus! Ich kann Euch versprechen, dass Euch die Hamburger Handwerksbetriebe mit offenen Armen empfangen werden.“

Der hohe Nachwuchsbedarf zeigt sich unter anderem daran, dass in der Online-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer auf www.lehrstelle-handwerk.de noch an die 600 freie Ausbildungsplätze für 2019 gemeldet sind, und schon weit mehr als 600 für 2020. Jugendliche mit Fragen zur Ausbildung im Handwerk erreichen das Team „Nachwuchs im Handwerk“ der Kammer unter Tel. 040 35905-455 und E-Mail nachwuchs(at)hwk-hamburg.de

Weitere Informationen

Öffnet externen Link in neuem FensterInformationen zum FutureTalk mit einer Liste der teilnehmenden Innungen und Handwerksbetriebe
 
Öffnet externen Link in neuem FensterDuale Ausbildung im Handwerk

Öffnet externen Link in neuem FensterPraktikums- und Lehrstellenbörse

Öffnet externen Link in neuem FensterDuales Studium im Handwerk