Herausforderung für das Handwerk: Anforderungen im Datenschutz

Am 25.05.2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Die neuen Datenschutzregeln führen zu einer Vielzahl von Anforderungen, die auch für Handwerksbetriebe gelten. Die Regelungen betreffen z.B.  neu eingeführte Informations- und Dokumentationspflichten bei der Erhebung von Daten sowie Besonderheiten bei den Themen Einwilligung und der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Bei Verstoß gegen die datenschutzrechtlichen Pflichten drohen zudem empfindliche Bußgelder.

Nutzen Sie unsere mit einem Rechtsanwalt und einem IT-Experten besetzte Veranstaltung, um sich darüber zu informieren, welche ersten Erfahrungen es mit dem neuen Recht gibt, was Sie zu beachten haben und welche Umsetzungsmaßnahmen ergriffen werden müssen.

Die Veranstaltung für unsere Mitgliedsbetriebe findet statt am:
Dienstag, 29. Januar 2019, 18.00 - 20.00 Uhr
in der Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20355 Hamburg


Folgende Referenten informieren Sie und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung:

  • Jan de Haan, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Weiland Rechtsanwälte Hamburg  
  • Matthias Zwerg, Dipl. Kfm., Geschäftsführer der Consulting 86 GmbH Hamburg

Der Vortrag ist für unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos. Bitte melden Sie sich online an (siehe unten) oder mit Namen und Ihrer Betriebsnummer unter rechtinfo(at)hwk-hamburg.de oder per Fax an: 040/35905 306.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Veranstaltung nur stattfinden kann, wenn die erforderliche Anzahl von zehn Teilnehmern erreicht wird. Sofern der Termin abgesagt oder verschoben wird, werden alle bereits angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig benachrichtgt.

Datum

29.01.2019

Zeit

18:00–20:00 Uhr

Ort
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12, 20355 Hamburg
Standardpreis

kostenlos

Freie Plätze

genug


Jetzt anmelden





Zur Übersicht