Infoveranstaltung

eVergabe: Elektronische Angebote im Baubereich erstellen für Ausschreibungen von SBH und GMH - Eine Veranstaltung in Kooperation mit Hamburger Behörden

SBH und GMH als zentrale Hochbaubetriebe der FHH starteten Anfang März 2018 die vollelektronische Ausschreibung von Bauleistungen mit jetzt bereits über 700 Bauausschreibungen.

Unternehmen, die für die öffentliche Hand arbeiten wollen, müssen jetzt die Weichen stellen und sich den Herausforderungen der elektronischen Vergabe stellen: Nicht nur die Unterlagen der Vergabestellen und -portale stehen seit April 2016 rein elektronisch zur Verfügung, sondern auch die Abgabe der Angebote und die gesamte Kommunikation mit den Auftraggebern erfolgen elektronisch. Ab 1.5.2020 werden ab einer Auftragssumme von 10.000 Euro auch bei beschränkten und freihändigen Vergaben nur noch elektronische Angebote akzeptiert. Papierangebote oder eingesandte Datenträger werden nicht gewertet. Um im Mai des nächsten Jahres die Umstellung vollzogen zu haben, gehen bereits in diesem Herbst die ersten beschränkten und freihändigen Vergaben vollelektronisch an den Markt.

In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen umfassenden Einstieg und Überblick zur eVergabe mit dem Bieterportal Hamburg. Neben rechtlichen Aspekten liegt das Augenmerk der Veranstaltung auf der konkreten und praxisnahen Anwendung. Dies bezieht sich nicht nur auf die Vergabe und Kommunikation, sondern auch auf die Eignungsnachweise und praktische Erstellung eines Angebotes.

Diese Themen werden angesprochen:

  • Stand des Vergaberechts und weitere Umsetzung der rein elekronischen Ausschreibung in Hamburg (VV-Bau)
  • Stand der Einführung der elektronischen Vergabe mit der eVergabe
  • Zugang zu den Dokumenten, Ausfüllen eines Leistungsverzeichnisses, Nutzung der GAEB-Schnittstelle
  • Elektronische Signatur, Aktualisierung und ggf. Rücknahme des Angebots
  • Submissionsergebnis ohne Vor-Ort-Submission
  • Was tun bei technischen oder inhaltlichen Fragen während der Angebotserstellung?

eVergabe: Elektronische Angebote im Baubereich erstellen
für Ausschreibungen von SBH und GMH
Dienstag, den 10. September 2019, 18.00 - 20.00 Uhr
in der Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20355 Hamburg


Die Beantwortung der o.g. und weiteren Fragen übernehmen:

  • Gabor Gottlieb, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Bereich Recht
  • Claudia Metzger, Finanzbehörde, Leiterin Zentraler Einkauf mit der Fachlichen Leitstelle eVa: Vergaberechtliche Einordnung und Einführungsprozess in Hamburg und Begleitung von Bietern
  • Ivy Gumprecht, SBH | Schulbau Hamburg/ GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH: Der „Einführungsfahrplan“ zum Umstieg auf die rein elektronische Ausschreibung bei SBH/GMH
  • Kirsten Spann, SBH | Schulbau Hamburg/GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH: Angebotserstellung mit eVergabe von Healy Hudson
  • Andreas Rönnau, Handwerkskammer Hamburg: Übersicht über eVergabe bei anderen öffentlichen Auftraggebern in Hamburg

Bitte melden Sie sich frühzeitig und verbindlich online an (siehe unten) oder unter:
veranstaltung(at)hwk-hamburg.de oder Tel. 35905-299.

Datum

10.09.2019

Zeit

18:00–20:00 Uhr

Ort
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12, 20355 Hamburg
Standardpreis

kostenlos

Freie Plätze

genug


Jetzt anmelden





Zur Übersicht