Trendforscher Wippermann: Prognosen fürs Handwerk

Auf der Internationalen Handwerksmesse in München hat Peter Wippermann im Frühjahr seine „Trendmap Handwerk 2025" vorgestellt. Jetzt referiert der renommierte Zukunftsforscher vor dem Hamburger Handwerk.

Das Handwerk hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung erlebt: Drohnen, Cobots oder 3D-Drucker haben als neue Werkzeuge Einzug gehalten. Gleichzeitig sorgen neue Assistenzsysteme und Softwarelösungen für die weitere Optimierung im Betrieb.

Doch wie wird es weitergehen? Dazu hat der Trendforscher Peter Wippermann eine Landkarte mit den wichtigsten Trends für das Handwerk der Zukunft erstellt. Automation, Engagement, Marketing und Networking sind dabei zentrale Begriffe, die ihrerseits bis zu neun Einzeltrends beinhalten können.

Wippermann, Gründer der Forschungsagentur Trendbüro, präsentiert seine „Navigation für Betriebe, Mitarbeiter, Kunden und Gesellschaft" auf Einladung der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH), der Betriebswirte des Handwerks sowie der Handwerks-Junioren.

Prognosen fürs Handwerk
11. September 2019, 18:30 Uhr
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12, 20355 Hamburg


Der Eintritt ist frei. Online-Anmeldung siehe unten.

Foto: Wiese/Wippermann

Datum

11.09.2019

Zeit

18:30 Uhr

Ort
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12, 20355 Hamburg
Standardpreis

kostenlos

Freie Plätze

genug


Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.





Zur Übersicht

Gays PornFemale dominationShemale Porn