Hamburg wählt – Handwerk fragt

Umwelt und Energie

Die Energie- und Klimawende ist ein zentrales Zukunftsprojekt unseres Landes und gleich in zweifacher Hinsicht auch ein zentrales Thema für das Handwerk. Denn zum einen sind es Handwerksbetriebe, die beim Endkunden die technischen Maßnahmen zur Einsparung und besseren Nutzung von Energie umsetzen. Zum anderen sind energieintensive Handwerksbranchen genauso wie industrielle Großbetriebe darauf angewiesen, dass Energie auch künftig bezahlbar bleibt.

Wer wird sich in der neuen Bürgerschaft darum kümmern, faire Rahmenbedingungen für einen forcierten Klimaschutz in allen Sektoren zu schaffen (Gewerbe/Handel/Dienstleistungen eingeschlossen)? Welcher Senat wird sich für faire Energiepreise einsetzen, also die Benachteiligung von Handwerksbetrieben gegenüber energieintensiven Großunternehmen abmildern? Und mit wem kann das Handwerk eine konzertierte Aktion zur Fachkräftesicherung in den „Klimaberufen“ der Bau- und Baufolge-Gewerke starten?

Fachleute der derzeit in der Bürgerschaft vertretenen Parteien stehen uns Rede und Antwort dazu, wie sie die Energie- und Klimawende in der kommenden Legislaturperiode in Hamburg und im Bund voranbringen und mittelstandsfreundlich gestalten wollen (mit Publikumsdiskussion).

Umwelt und Energie
Dienstag, 28. Januar, 18:00-19:45 Uhr
ELBCAMPUS, Kompetenzzentrum HWK Hamburg, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg


Unsere Gäste sind:

  • Dr. Monika Schaal, MdHB, Fachsprecherin für Umwelt und Energie (SPD)
  • Stephan Gamm, MdHB, Fachsprecher für Umwelt und Energie (CDU)
  • Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie (GRÜNE)
  • Dr. Kurt Duwe, MdHB, Fachsprecher für Umwelt und Energie (FDP)
  • Stephan Jersch, MdHB, Fachsprecher für Umwelt und Wirtschaft (Die Linke)
  • Robert Risch, Bürgerschafts-Kandidat (AfD)

Moderation:

Dr. Kai Hünemörder (HWK)
Jörg Ungerer (HWK)

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich an unter
https://www.netigate.se/a/s.aspx?s=829144X206337408X41291
E-Mail wahl2020(at)hwk-hamburg.de

Datum

28.01.2020

Zeit

18:00–19:45 Uhr

Ort

wird noch bekannt gegeben

Standardpreis

kostenlos


Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.





Zur Übersicht

Gays PornFemale dominationShemale Porn