Handwerkskammer

Erste Adresse für fundierte Antworten

Gewerbehaus: Fassadendetail

Ein neuer Gesellschafter soll in die Handwerksrolle eingetragen werden? Das Betriebsgelände ist zu klein geworden? Die Suche nach einem Lehrling gestaltet sich schwierig? Der Schritt in die Selbständigkeit steht bevor? Die richtige Adresse für diese unterschiedlichen Anliegen ist immer dieselbe: Das Servicecenter der Handwerkskammer beantwortet Fragen oder vermittelt den Kontakt zu Betriebsberatern und weiteren Fachleuten der Handwerkskammer.

Alternativ zu einem Besuch im Gewerbehaus am Holstenwall 12 ist auch ein Anruf bei der zentralen Hotline 040 35905-555 möglich. Die Dienstleistung aus einer Hand ist für Mitglieder der Kammer kostenfrei.

Großer Einsatz für kleine Betriebe

Sechs Beschäftigte arbeiten durchschnittlich in einem Handwerksbetrieb. Sie sind auf ihr Gewerk spezialisiert, nicht aber auf Steuer-, Rechts- oder Finanzierungsfragen. Was in Großunternehmen eigene Abteilungen übernehmen, leistet für das Hamburger Handwerk die Handwerkskammer mit ihren Serviceangeboten.

Unentgeltlich nehmen sich die Experten individueller Fragen von Betriebsinhabern an. Das Fachwissen, das für Existenzgründer ebenso wie für gestandene selbständige Handwerker in der Kammer vorgehalten wird, ist umfassend: Juristen und Betriebswirtschaftler stehen Betrieben mit Rat zur Seite. Bei Aufträgen im Ausland hilft die Außenwirtschaftsberatung, bei säumigen Kunden die Inkassostelle, bei technologischen Neuerungen die Innovationsagentur.

Zurück zur Übersicht...

Wichtige Services der Handwerkskammer:

Weitere Services finden Sie in der Rubrik "Beratung und Service".

Anzeigen