Benoby "Was für immer bleibt"
www.artmessenger.net

Ein Song, ein Lebensgefühl

Benoby widmet dem Handwerk eine musikalische Hommage - passend zum Tag des Handwerks am 18. September. Gleich reinhören!

„Was für immer bleibt“ heißt die Hyme auf das deutsche Handwerk, die der aufstrebende Newcomer den 5,6 Millionen Handwerker*innen im Land widmet. Der Song, entstanden im Zusammenspiel mit der Handwerksorganisation, verleiht dem Lebensgefühl und der besonderen Haltung Ausdruck, die Augenoptiker und Zweiradmechaniker, Metall- und Tiefbauer eint. Sie wollen mit ihrer Arbeit bleibende Werte schaffen. Der Handwerk-Song wird am heutigen Freitag von Sony Music Germany veröffentlicht und ist auf allen gängigen Musikportalen verfügbar. Das offizielle Musikvideo ist auf Youtube zu sehen (Links siehe unten).

Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, wünscht sich, dass der Song dieses Lebensgefühl vor allem auch jungen Menschen näher bringt. „Der Song ist auch eine Einladung an junge Menschen, darüber nachzudenken, was erfüllend ist im Leben – was wirklich zählt“, so Wollseifer. „Denn die Hände der jungen Generation können mehr als Scrollen und Swipen.“

Das ist auch ein Anliegen beim Tag des Handwerks. Der bundesweite Aktionstag am Samstag, 18. September 2021, der die Vielfalt des „Wirtschaftszweigs von nebenan“ erlebbar macht, findet wie schon 2020 überwiegend virtuell statt. Zahllose Handwerker*innen aus ganz Deutschland haben unter der Überschrift „Wir tun, was bleibt. (D)ein Blick ins Handwerk“ eine Fotogalerie mit Bildern bestückt, die zeigen, was sie täglich an ihrer Arbeit begeistert und erfüllt. Die vielseitigen Einblicke werden vom Tag des Handwerks an auf der Kampagnen-Website (Link siehe unten) sowie auf Instagram und Facebook zu sehen sein.

Die Aufmerksamkeit des Aktionstags können Betriebe mit individuellen Aktionen für sich nutzen – ob mit einem Kundengewinnspiel oder Keksen im Kampagnen-Dekor. Passende Materialien und Kundengeschenke finden sich im Werbeportal des Handwerks (mehr unter „Weitere Informationen"). Dort werden Betrieben übrigens auch Auszüge des Handwerk-Songs bereitgestellt für die Nutzung etwa in der Telefonwarteschleife oder als Klingelton.

Was wäre der Tag des Handwerks ohne Handwerk-Song? Am Samstag kommender Woche wird Benoby „Was für immer bleibt" erstmals live auf einer Veranstaltung performen – auf dem Badeschiff der Berliner Arena. Seine Bühnenpräsenz hat er schon hinlänglich bewiesen: Der Künstler war bereits mit Adel Tawil auf Tour und spielte vor über 150.000 Menschen. Seine Solo-Tour 2019 war auf Anhieb ausverkauft. Per Live-Stream können auch alle Hamburger Handwerker*innen Benobys Auftritt miterleben (18. September, 21 Uhr).

Weitere Informationen:

„Was für immer bleibt" von Benoby kostenlos anhören
Musikvideo „Was für immer bleibt" auf Youtube
Fotogalerie auf handwerk.de (ab 18. September)
Kampagnenmaterialien zum Tag des Handwerks
Live-Stream von Benobys Auftritt in Berlin am Tag des Handwerks