Rechtsberatung


Handwerkskammer Hamburg Rechtberatung Schlichtungsstellen Aktuelle Rechtstipps Vetragsrecht Baurecht Mietrecht Werksvertrag Gesellschaftvertrag

Foto: iStockphoto.com

Rechtsauskunft für Mitgliedsbetriebe

Unser Aufgabenbereich Recht bietet eine kostenfreie Erstauskunft zu Rechtsfragen rund um die betriebliche Praxis.

Unser Ziel ist es, schnell und unkompliziert Auskunft und erste Entscheidungshilfen zu geben. Ein kurzer Anruf genügt oftmals, um einen Überblick über die Rechtslage zu erhalten.

Wir dürfen für Sie jedoch keine Prozesse führen oder die anwaltliche Rechtsberatung ersetzen. Dies gilt insbesondere dann, wenn bereits ordnungsrechtliche Maßnahmen oder Gerichtsverfahren eingeleitet sind. 

Unser Beratungsangebot umfasst:

  • Vertragsrecht (Werk-, Kauf- und Mietvertragsrecht)
  • Wettbewerbsrecht
  • Handwerks- und Gewerberecht
  • Arbeitsrecht
  • Öffentliches Recht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

Kontakt

Handwerkskammer Hamburg
Rechtsberatung/Sachverständige
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040 35905-257 oder -215
Fax: 040 35905-306
Download vCard:



Rechtsberatung, Schlichtung, Streitigkeiten, Handwerksbetrieb, Kunden, Lösungen, Vermittlung

Foto: amh-online.de, Manfred Gruenwald

Sie benötigen Vermittlung bei Streitigkeiten?

Nutzen Sie als Mitglied den kostenfreien Service der Vermittlung zwischen Handwerksbetrieb und Kunden.

Um Ihnen langwierige und kostspielige Gerichtverfahren zu ersparen, bietet das Team der Rechtsberatung bei Streitigkeiten zwischen Hamburger Handwerksbetrieben und ihren Kunden oder auch zwischen Betrieben untereinander an, vermittelnd tätig zu werden. Denn eine gütliche Einigung ist häufig schneller.

Bei den Vermittlungen geht es in den meisten Fällen um Meinungsverschiedenheiten aus dem zugrunde liegenden Vertragsverhältnis (z.B.: Werk- oder Werkliefervertrag, Kaufvertrag, Mietvertrag usw.).

 

Was müssen Sie jetzt tun?

Wir benötigen eine kurze schriftliche Sachverhaltsschilderung, verbunden mit der Bitte um Vermittlung. Gerne können Sie auch Unterlagen, wie die Auftragsbestätigung und/oder die Rechnung, dem bisherigen Schriftverkehr beifügen.

Sobald uns die Unterlagen vorliegen, senden wir diese an Ihren Vertragspartner mit der Bitte um Rückmeldung, ob Interesse an der Vermittlung besteht.

Wichtige Informationen

  • Eine Vermittlung kommt nur zustande, wenn beide Parteien einverstanden sind.
  • Bei der Vermittlung handelt es sich nicht um eine einseitige Rechtsberatung und es erfolgt keine fachliche (handwerkliche) Begutachtung durch die Handwerkskammer.
  • Sofern Sie bereits in der Angelegenheit anwaltlich vertreten sind oder ein gerichtliches Verfahren anhängig ist, erfolgt keine Vermittlung mehr.
  • Bitte beachten Sie, das keine Rechnungsprüfungen durch die Handwerkskammer erfolgen können.
Rechtsberatung, Schlichtung, Innungen

Foto: iStockphoto.com

Weitere Schlichtungsstellen

Neben der Handwerkskammer gibt es bei verschiedenen Innungen Schlichtungsstellen, die bei Auseinandersetzungen vermitteln können.

Ebenso wie bei der Handwerkskammer bieten einige Innungen ihren Mitgliedern Beratung durch Juristen und Fachleute an. Angestrebt werden gerechte und möglichst außergerichtliche Lösungen zwischen den zerstrittenen Parteien.

Kontaktadressen von Innungen mit eigenen Schlichtungsstellen

Innung des Kraftfahrzeughandwerks, Sitz Hamburg
Schiedsstelle für Streitigkeiten aus Gebrauchtwagenkauf
Billstr. 41
20539 Hamburg
Telefon: 40 78952-0
Fax:  040 78952-116
E-Mail:info@kfz-hh.de
www.kfz-hh.de

und

Schlichtungsstelle für Streitigkeiten aus Werkstattleistungen
Im Haus ADAC
Amsinckstraße 41
20097 Hamburg
Telefon: 040 239 192-56
Fax: 040 239 192-97
www.kfz-innung.hamburg/schiedsstelle/


Innung Norddeutscher Fachverband Elektro- und Informationstechnik e.V.

Eiffestraße 450
20537 Hamburg
Telefon: 040 254 020-40
Fax: 040 254020-15
E-Mail: nfe@nfe24.de
www.nfe.de/


Landesinnung Rollladen- und Sonnenschutztechnik
Eiffestraße 450
20537 Hamburg
Telefon: 040 254 020-40
Fax: 040 254020-15
E-Mail:
info(at)rshhsh.de
www.rs-landesinnung-hh.de


Textilreiniger-Innung

Geschäftsstellenleiterin: Petra Beck
Holstenwall 12 (Zimmer 306)
20355 Hamburg
Telefon: 040 352794
Fax: 040 352794
E-Mail: T-B-Innung@web.de
www.textilreinigerinnung-hamburg.de

 

 

 

 

 

Rechtsauskunft, Sachverstaendige, Begutachtung, Sachverstaendigenverzeichnis

Foto: amh-online.de

Vermittlung von Sachverständigen

Die Handwerkskammer vermittelt Sachverständige an Gerichte, öffentliche Stellen und private Auftraggeber.

Zwar finden Sie im Internet heute umfassende Sachverständigenverzeichnisse, doch erfahren Sie dort nicht, welche Gutachter für Ihren Fall auch tatsächlich geeignet sind. Bei gerichtlichen wie außergerichtlichen Streitigkeiten ist es jedoch äußerst wichtig, einen im jeweiligen Einzelfall tatsächlich versierten Sachverständigen zu bekommen.Lassen Sie sich daher im Vorfeld einer Gutachterbeauftragung in jedem Fall von uns beraten. Wir können Ihnen gezielte Hinweise geben, welche der Gutachter aus bestimmten Gewerken des Handwerks für Ihre Fragestellungen spezialisiert sind. Im Rahmen der Vermittlung von Sachverständigen bieten wir Ihnen die komplette Abwicklung einer außergerichtlichen Begutachtung an.

Unsere Leistungen:

  • Beratung und Benennung von Sachverständigen für private Antragsteller und Gerichte
  • Abwicklung außergerichtlicher Begutachtungen
  • Führung des Sachverständigenverzeichnisse

Kontakt

Handwerkskammer Hamburg
Rechtsberatung/Sachverständige
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040 35905-257 oder -215
Fax: 040 35905-306
Download vCard:

Downloads

Rechtsberatung, Rechtsentscheidungen, Handwerksbetriebe,

Foto: iStockphoto.com

Aktuelles im Handwerk

Hier finden Sie Hinweise zu aktuellen Veränderungen des Rechts, die von Handwerksbetrieben Anpassungen erfordern.

Datenschutz

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird ab dem 25. Mai 2018 unmittelbar in Deutschland und jedem anderen Mitgliedsland der Europäischen Union gelten.

Die neuen Datenschutzregeln führen zu einer ganzen Reihe neuer Anforderungen, die auch für Handwerksbetriebe gelten. Die Änderungen betreffen z.B.  neu eingeführte Informations- und Dokumentationspflichten bei der Erhebung von Daten sowie Neuerungen bei den  Themen  Einwilligung und der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten.

Handwerksbetriebe und Handwerksorganisationen sind verpflichtet, die neuen Regeln ab 25. Mai 2018 zu beachten. Bei Verstoß gegen die datenschutzrechtlichen Pflichten können von den Aufsichtsbehörden empfindliche Bußgelder verhängt werden. Bereits jetzt sollten entsprechende Maßnahmen zur Anpassung der datenschutzrelevanten Abläufe vorgenommen werden.

Die wesentlichen rechtlichen Hintergründe und Anforderungen finden Sie in dem anliegenden Leitfaden „Praxis Datenschutz“ praxisgerecht aufbereitet. Zum einen für Handwerksbetriebe sowie zum anderen für öffentlich-rechtliche Handwerksorganisationen finden Sie jeweils einen eigenen Leitfaden „Praxis Datenschutz“.

Im Einzelnen geht es um folgende Themen:

  1. Zulässige Datenverarbeitung ohne Einwilligung
  2. Anforderungen der datenschutzrechtlichen Einwilligung
  3. Formelle Pflichten
  4. Informationspflicht bei Erhebung personenbezogener Daten
  5. Erteilung von Auskünften
  6. Dokumentationspflichten
  7. Datenschutzbeauftragter
  8. Auftragsverarbeitung

Die Leitfäden werden durch zahlreiche Muster, Checklisten und Formulierungsbeispiele ergänzt.

Weitere Informationen:
Das neue Datenschutzrecht

 

Pflichten bei Online-Auftritten

Impressumspflicht bei Webseiten

Unternehmer, die eine Firmenwebseite haben, müssen darauf bestimmte Angaben über sich und ihren Betrieb hinterlegen. Diese Impressumspflicht folgt insbesondere aus § 5 Tele-mediengesetz (TMG). Zweck der Angaben ist, dass Kunden Kontakt aufnehmen oder sich bei der Aufsichtsbehörde über die Seriösität des Betriebs informieren können.

Download

Allgemeine Informationen zur Impressumspflicht (115,1 KB)  

Das Verbraucherstreitschlichtungsgesetz

Neue Informationspflichten zur Verbraucherstreitschlichtung

Ab Februar 2017 müssen Unternehmer nach dem Verbraucherstreitschlichtungsgesetz (VSBG) Verbrauchern Auskunft geben, ob sie im Fall eines Rechtsstreits an einer Verbraucherstreitschlichtung teilnehmen. Das VSBG ist die Umsetzung der Richtlinie 2013/11/EU. Es handelt sich also um eine EU-Vorgabe. Das VSBG regelt die allgemeine Informationspflicht und die Informationspflicht nach Entstehung der Streitigkeit.

Neben dem VSBG existiert weiterhin die unmittelbar in Deutschland geltende Verordnung (EU) Nr. 524/2013 (auch ODR-Verordnung genannt). Nach dieser EU-VO sind Handwerker, die ihre Produkte oder Dienst- bzw. Werkleistungen über einen Online-Shop vertreiben, verpflichtet, auf ihrer Webseite mit einem Link auf eine Internetplattform der Europäischen Kommission zur Online-Beilegung von Streitigkeiten hinzuweisen. Der Link lautet: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Genauere Informationen und Formulierungsvorschläge geben wir Ihnen in der hier zum Download bereitstehenden Datei

 

Rechtsgrundlage:

Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen  (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz - VSBG)

Downloads:

 Informationspflichten zur Verbraucherstreitschlichtung.

Mitteilungspflicht Transparenzregister

Mitteilungspflicht von Handwerksbetrieben an das Transparenzregister

Für bestimmte Handwerksbetriebe besteht seit dem 1. Oktober 2017 eine Mitteilungspflicht an das elektronische Transparenzregister.

Im geänderten Geldwäschegesetz (GwG) ist geregelt, dass ein sogenanntes Transparenzregister eingerichtet wird. Das Register sieht Angaben zu den Eigentümerstrukturen – d.h. wirtschaftlich Berechtigten – von Unternehmen, Stiftungen und ähnlichen Gestaltungen vor. Ziel ist es, öffentlich zu machen, welche natürliche Person hinter einer Gesellschaft steht.

Weitere Informationen unter: Servicehotline: 0 800 - 1 23 43 37 Montag bis Freitag von 8:00 - 18:30 Uhr, kostenlos aus dem dt. Festnetz und www.transparenzregister.de

Download

Mitteilungspflicht zum Transparenzregister (239,7 KB)   
 

Ihre Ansprechpartner zu Rechtsthemen

Kerstin Kolb
Tel.: 35905-397
Download vCard:
Jens Kreft
Tel.: 040 35905-237
Download vCard:
Philipp Cords
Tel.: 040 35905-399
Download vCard: