Handwerk in den Bezirken


Bezirksarbeit im Hamburger Handwerk: mitten drin – nah dran

Im Mittelpunkt der Arbeit von Handwerkskammer und Bezirksmeistern stehen die Anliegen der Betriebe vor Ort.

So bunt wie die Bezirke, so verschieden sind die Herausforderungen: ob fehlende Gewerbeflächen, Behinderungen des Straßenverkehrs oder zunehmende bürokratische Hürden. Damit sich Betriebsinhaber weiter auf ihr Tagesgeschäft konzentrieren können, gibt es die Bezirksarbeit. Sie ist eine Kooperation von Handwerkskammer und Innungen:

Die Mitarbeiter des Aufgabenbereichs „Bezirke“ der Handwerkskammer Hamburg kümmern sich um die Belange des Handwerks in den Bezirken Mitte, Wandsbek, Nord, Eimsbüttel und Altona. In den Bezirken Bergedorf und Harburg ist die Handwerkskammer mit eigenen Büros vertreten.

Die zweite Säule bilden die sieben Versammlungen der Innungsmeister in den Hamburger Stadtbezirken (Bezirksmeisterversammlungen des Handwerks). Jede Bezirksmeisterversammlung wählt als ihren Sprecher einen Bezirkshandwerksmeister sowie seine Stellvertreter bzw. einen Beirat.

Schildern Sie uns Ihre Probleme

Haben Sie als Betriebsinhaber allgemeine Fragen oder auch konkrete Schwierigkeiten bezüglich Ihres Betriebsstandorts oder mit der Bezirksverwaltung? Nehmen Sie rechtzeitig und ohne zu zögern den Kontakt mit dem für Ihren Bezirk zuständigen Bezirkshandwerksmeister auf oder wenden Sie sich direkt an die Handwerkskammer.

Bezirkshandwerksmeister und Handwerkskammer schaffen für Sie die erforderliche Transparenz in städtischen Strukturen und erarbeiten klare Lösungen. Dabei helfen unsere guten und erprobten Kontakten aus Bezirkspolitik, Verwaltung und Verbänden.

Ansprechpartner in der Handwerkskammer

Ihr Ansprechpartner in der Handwerkskammer für die Bezirksarbeit sowie speziell für die Bezirke Hamburg-Mitte, Wandsbek, Hamburg-Nord, Eimsbüttel und Altona ist:

Handwerkskammer Hamburg
Bezirkskontakte Andreas Kuttenkeuler und Claudia Hilgenhof
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040/35905-313 oder -861
Download vCard:

Assistenz

Melanie Schröder
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Tel.: 040 35905-395
Fax: 040 35905-44395
www.hwk-hamburg.de
Download vCard:

Praktische Arbeit auf lokaler Ebene

Einschließlich der Stellvertreter und Stellvertreterinnen sind mehr als 140 Bezirksmeister in der Bezirksarbeit des Hamburger Handwerks engagiert. Sie kümmern sich u.a. um folgende Fragen:

  • Standortsorgen, Gewerbeflächen, Bebauungspläne, Verkehrsfragen
  • Aktionen zur Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Messen und Ausstellungen
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Arbeitsämtern, der Polizei und der Feuerwehr
  • Dialog mit Parteien, Bezirksversammlungen und Fachämtern der Bezirksverwaltung





Das Bergedorfer Praktikums-Rondell

Mit einem neuen Format bieten die Betriebsjunioren Bergedorf für Schülerinnen und Schüler einen Einblick in verschiedene Berufsfelder ohne mehrere Praktika absolvieren zu müssen. Motto: 3 Wochen, 5 Berufe. Weitere Informationen im folgenden Download.