Ausbildungsbotschafter
iStockphoto.com | FatCamera

WorkshopBeste Ausbildungsbotschafter: Ihre Azubis!

Wir schulen junge Handwerker*innen zu Ausbildungsbotschaftern, die Jugendliche für das Handwerk begeistern.

Sie lernen, das Handwerk vor Schulklassen oder über Social Media zu präsentieren und tragen die Begeisterung für ihr Gewerk und ihren Betrieb zu den Schülerinnen und Schülern. Die Auszubildenden selbst entwickeln neue Fertigkeiten und werben potentiellen Nachwuchs für ihren Betrieb: Ein doppelter Nutzen!

Ihre Auszubildenden werden im Rahmen eines kompakten Workshops vorbereitet und anschließend in einem vorab vereinbarten Umfang in die Schulen begleitet. Alternativ können sie auch zum Beispiel auf Instagram als Ausbildungsbotschafter*innen aktiv werden. Die Koordination mit den Schulen und der Social Media-Redaktion der Handwerkskammer erfolgt über das Projekt. 



Inhalte des Workshops

  • Theorieteil: Nützliche Infos für Schulvorträge (Relevantes zum Dualen System, zur aktuellen Ausbildungslage etc.) und Social Media-Aktivitäten sowie Einsatz von Präsentationstechniken.
  • Praxisteil: Hilfestellung zur Gestaltung der eigenen Präsentation.


Abschluss

Zertifikat der Handwerkskammer für die Unterlagen Ihres Azubis.



Vorteile

Es gibt viele Gelegenheiten, um als Botschafter*in aufzutreten:

  • Bei Schulveranstaltungen kann Ihr Azubi Schüler*innen in der Berufsorientierung den Ausbildungsberuf vorstellen, auch mal in Verbindung mit einer kleinen Arbeitsprobe.
  • Auf Ausbildungsmessen kann Ihr Azubi jungen Leuten beschreiben, wie die Ausbildung abläuft und worauf es in dem Beruf ankommt.
  • Viele Menschen erreicht man heutzutage auch über Social-Media-Kanäle. Dort können Ihre Ausbildungsbotschafter*innen mit authentischen Bildern über ihren Ausbildungsalltag berichten.

Ihr Azubi als Ausbildungsbotschafter*in…

  • stärkt ihre*seine persönlichen und fachlichen Kompetenzen.
  • erhält eine Schulung, in der die Präsentations- und Kommunikationstechniken weiterentwickelt werden.
  • erhält ein Zertifikat, das den Lebenslauf bei Bewerbungen zusätzlich aufwertet.
  • lernt mit Jugendlichen umzugehen und sie für eine Sache zu begeistern. Das ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um zukünftigen Azubi-Kolleg*innen mit anzuwerben!
  • Durch das Engagement steigt der Bekanntheitsgrad Ihres Betriebs.
  • Die Einsätze stärken sie*ihn auch für betriebliche Kundengespräche.
  • Sie*er leistet einen wertvollen Beitrag zum positiven Image des Handwerks und zur Nachwuchsgewinnung in ihrem*seinem Gewerk.
  • Sie melden Ihren Azubi zum Workshop bei uns an. 
  • In einem kompakten Workshop bereiten wir sie*ihn auf die Einsätze an Schulen vor.
  • Die Einsätze als Botschafter*in werden in Absprache mit Ihnen von uns koordiniert.
  • Ihr Azubi ist nicht allein! Unsere Beraterinnen begleiten sie*ihn beim Einsatz an der Schule.



Förderung: Das Projekt „Traumjob Handwerk“ wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert. Laufzeit: 01.01.2021-31.12.2023

Förderlogos ESF und Freie und Hansestadt Hamburg - Traumjob Handwerk






 

Infos auf einen Blick

Was: Workshop: Azubis werden Ausbildungsbotschafter*innen

Wann: Donnerstag, 23.02.2023 von 9-16 Uhr

Wo: Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20355 Hamburg

Teilnahme: Kostenlos

Jetzt anmelden



 

Praxisbeispiel: Ausbildungsbotschafter Mike Simon Arendt, Kfz-Mechatroniker (FFG)

Aubildungsbotschafter Mike Simon Arendt_für Website
Traumjob Handwerk

Mike weiß noch ziemlich genau, was für eine Herausforderung die berufliche Orientierung für viele Schülerinnen und Schüler sein kann. Aus diesem Grund engagiert er sich nun neben der Ausbildung zusätzlich als Ausbildungsbotschafter des Handwerks.

Bericht auf Instagram