Fahrrad
Pixabay/StockSnap

Stadtradeln: Team Handwerk am Start

Wer radelt mit im Team Handwerk? Hamburg beteiligt sich an der bundesweiten Kampagne "Stadtradeln" und die Handwerkskammer schickt ein Team ins Rennen. Der Aktionszeitraum ist der 1. bis 21. September 2021. Jeder Kilometer zählt für den Klimaschutz und wird im Online-Radelkalender eingetragen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Aktionszeitraum legen Teams in einem spielerischen Wettbewerb so viele Wege wie möglich mit dem Fahrrad zurück – egal ob beruflich oder in der Freizeit.  Die Handwerkskammer ist mit von der Partie, weil jeder geradelte Kilometer zu Luftreinheit und Klimaschutz beiträgt. Hier zu Verbesserungen zu gelangen ist Ziel der von der Kammer mitgetragenen UmweltPartnerschaft Hamburg.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxidemissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Wenn zirka 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich laut Klima-Bündnis etwa 7,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid vermeiden.

Nebeneffekt für die Teilnehmer*innen: Sie tun auch etwas für ihre Gesundheit. Der Spaß an der Bewegung kommt bei dem Wettbewerb des Klima-Bündnisses, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, nicht zu kurz. Für die aktivsten Kommunen gibt es Preise rund ums Fahrrad zu gewinnen.

Alle Handwerkerinnen und Handwerker aus Hamburger Betrieben sind eingeladen, dem Team Handwerk beizutreten. Einfach bei der Registrierung das Team unter allen Hamburger Startgruppen auswählen und mitradeln. Anmeldedaten aus dem vergangenen Jahr sind noch immer gültig.

Weitere Informationen:

Spielregeln für das Stadtradeln
Als Teilnehmer*in fürs Stadtradeln registrieren
UmweltPartnerschaft Hamburg
Stadtradeln in Hamburg